Kaschrut

- die Speiseregeln im Judentum
Ein Bäckermeister und ein orthodoxer Jude mit einer Kiste Brot.
© epd-bild/Peter Lindoerfer
Juden haben viele Speisegesetzte. Sie stehen in der Tora, werden im Talmud erklärt und heißen Kaschrut.

Das Essen spielt im Judentum eine wichtige Rolle. Es ist neben dem Gottesdienst in der Synagoge ein fester Bestandteil für den Schabbat und viele andere Feiertage. Auch im Alltag spielen sie für viele Juden eine große Rolle.

Für Außenstehende klingen die jüdischen Speiseregeln ziemlich kompliziert: Juden dürfen manche Speisen niemals essen und andere nicht miteinander kombinieren. Das gilt vor allem für Fleisch und Milch sowie für alles, was daraus hergestellt wird. Wieder andere Lebensmittel sind nur zu bestimmten Zeiten verboten. Umgekehrt gehören an vielen Feiertagen traditionelle Gerichte unbedingt auf jeden Speiseplan.
Auch die Art der Zubereitung ist wichtig. Viele Lebensmittel und Menüs müssen auf besondere Weise hergestellt, bearbeitet und zubereitet werden. Sogar für die Aufbewahrung der Vorräte und für den Umgang mit dem Geschirr gibt es Vorschriften.

Wenn alle Regeln eingehalten werden, dann ist eine Speise, ein Getränk oder ein Menü koscher. Das heißt: zum Verzehr geeignet. Viele Juden bemühen sich, die Regeln gut einzuhalten, um Gottes Willen zu erfüllen, denn das ist für sie eine ihrer wichtigsten Lebensaufgaben.

Eure Fragen zu den Kaschrut


Warum gelten für Juden so komplizierte Regeln beim Essen?
Welche Tiere sind rein und welche unrein? 
Wie wird Milchiges und Fleischiges getrennt?
Essen Juden Fleisch aus einer muslimischen Fleischerei?
Welche Speisen gibt es an jüdischen Festtagen?
Warum dürfen Juden kein Schweinefleisch essen?
Was passiert, wenn Juden Schweinefleisch essen? 
Wie haben sich die Israeliten 40 Jahre lang auf dem Weg durch die Wüste ernährt?
Judentum
Autoren Alena Herrmann, bwk, dl, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

Was heißt ,,Kaschrut" auf Deutsch? - Nerdy

Hallo Nerdy, wörtlich übersetzt wird Kaschrut mit dem Begriff "rituelle Unbedenklichkeit" oder "Koscherkeit". - Barbara

Was passiert, wenn ein Jude Gummitiere mit Gelatine isst? - Anja

Hallo Anja, wenn ein Jude Produkte mit Gelatine isst, passiert gar nichts. Mehr zu dem Thema kannst du nachlesen, wenn du oben unter dem Text die zweite Frage anklickst. - Barbara

Was ist der Grund dafür, dass es im Judentum so viele verschiedene und auch so spezielle Regeln beim Essen gibt? Muss man sich immer daran halten und gilt das auch für Kinder? - Klasse 3e

Hallo liebe Klasse 3e, viele Juden bemühen sich, die Speisegesetze so gut es geht einzuhalten. Das gilt auch für viele jüdische Kinder. Außer in Israel ist es aber kaum möglich, die Kaschrut immer zu befolgen. Dann zählt der Wille.
Und hier findet ihr die Antwort auf eure erste Frage. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen