Ein Junge mit grünen Haaren und rotgesprenkeltem T-Shirt in einer Wolke aus gelb-grünem Farbpulver.
© Intellistudies - Fotolia.com
Feste im Hinduismus
- haben oft etwas mit den Jahreszeiten zu tun
Intellistudies/fotolia
An dem etwas verrückten Holi-Tag bewerfen sich viele Hindus mit rotem, blauen und gelbem Farbpulver und Wasser.
04.07.2014 - 17:16

Hindus feiern viele Feste, die nur in bestimmten Gegenden oder überall zu einer anderen Zeit gefeiert werden. Oft haben sie etwas mit den Jahreszeiten zu tun. Die beiden bekanntesten Feste sind das Frühlingsfest Holi und das Lichterfest Divali. Mit anderen Festen ehren Hindus ihren Gott oder ihre Lehrer.

  • Ganesha Chaturthi feiern Anhänger des Gottes mit dem Elefantenkopf seinen Geburtstag.
  • Das Fest Guru Purnima feiern Hindus zu Ehren ihrer Lehrer. Damit danken sie ihnen für ihre Weisheit und Erfahrung.
  • Holi ist ein fröhliches Fest, bei dem sich alle Teilnehmer mit buntem Mehl oder Pulver bewerfen. Damit feiern Hindus den Frühlingsbeginn.
  • Mit dem Lichterfest Divali feiern Hindus mehrere Tage lang das Ende der Regenzeit.
  • Das Fest Makarsankranti zeigt die Wintersonnenwende an. Zu dieser Zeit ist die Ernte eingeholt. Aus Freude darüber verschenken und essen viele Hindus Süßigkeiten.
  • Krishna Janmaschtami ist ein Geburtstagsfest für den Gott Krishna. Hindus glauben, dass die Welt einst in Gefahr war und Krishna als Mensch geboren wurde, um sie zu retten.
  • Rathayatra ist das Wagenfest der Hindus. Auch damit ehren sie Krishna.
  • Kumbh Mela heißt Krugfest und ist eines der größten Feste der Welt. Hindus feiern es alle drei Jahre abwechselnd in einer von vier Städten.
  • Mahashivaratri heißt „Die große Nacht des Shiva“. Für seine Anhänger ist es das wichtigste Hindu-Fest.
  • Mit Navaratri ehren Hindus ihre Göttinnen. Der Name bedeutet Neun Nächte, und solange dauert das Fest auch.
  • Mit dem Fest Ramanavami feiern Hindus die Geburt von Rama, einer der menschlichen Gestalten des Gottes Vishnu.

 

Eure Fragen zu den Festen der Hindus 


Gibt es in jeder Religion einen Tag zum Faulenzen? 

 

 

 

 

Stichwörter