Erntedankfest

- Christen danken Gott für die Ernte
Zum Erntedankfest mit Getreidekrone, Sonnenblumen, Obst und Gemüse geschmückter Altarraum der Kirche St. Nikolai in Kirchhorst.
© Christiane Baer-Krause
Mit dem Erntedankfest danken viele Christen Gott für die Schöpfung und vor allem dafür, dass die Natur sie mit allen Nahrungsmitteln versorgt, die der Mensch braucht.

Fast jede christliche Gemeinde feiert am 1. Sonntag im Oktober einen Erntedankgottesdienst. Die Kiche ist an diesem Tag festlich mit Blumen geschmückt. Viele Besucher bringen frisches Obst oder Gemüse, selbstgebackenes Brot und Kuchen, Salate oder Obstsäfte mit. Alles wird vor dem Altar zusammengetragen. Häufig bindet auch jemand eine große Erntekrone aus Getreide für den Altarraum. Im Gottesdienst dankt die Gemeinde Gott in der Predigt, mit Liedern und Gebeten für die Schöpfung und für die Schönheit der Natur und verspricht, die Schöpfung zu bewahren.
Manche Gemeinden ziehen nach dem Gottesdienst noch einen Erntewagen durch die Straßen. In fast jeder Gemeinde bleiben viele Besucher noch eine Weile beisammen und essen gemeinsam ihre Mitbringsel auf. Zu diesem Essen sind auch alle bedürftigen Menschen aus der Umgebung eingeladen. Dabei spielt es keine Rolle, welchem Glauben sie angehören oder ob sie auch sonst regelmäßig zur Kirche gehen. Im Jahr 2020 fällt das gemeinsame Essen allerdings fast überall aus. Der Grund ist die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus.

Zu bunten Herbstfesten laden rund um den Erntedanktag auch viele Kindergärten und Schulen ein. Dort wird gesungen, getanzt und oft etwas aufgeführt. Auch dort bringt jeder etwas für ein gemeinsames Essen mit.

Eure Fragen zum Erntedankfest


Christentum
Text und Bild: Jane Baer-Krause

Kommentare

Warum wird das Erntedankfest gefeiert? Wann wird das Erntedankfest gefeiert? Wie wird Erntedankfest gefeiert? - Jan und Emilie

Hallo Jan und Emilie, mit dem Erntedankfest danken viele Christen Gott dafür, dass sie nicht hungern müssen, sondern sich über Obst, Gemüse und viele andere Feldfrüchte freuen dürfen. Viele Schulen und Kindergärten feiern dafür Anfang Oktober ein buntes Herbstfest. Oft gibt es einen Gottesdienst, es wird gesungen, oft auch getanzt, etwas aufgeführt und natürlich gegessen. Zu vielen Festen bringt jede Familie etwas mit, zum Beispiel Kuchen, Salat, frisches Obst oder andere leckere Dinge. - Jane

Wann feiern wir das Erntedankfest? - anonym

Meistens feiern Christen das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober. - Alina

Wird im Erntedank-Gottesdienst Weihrauch benötigt? - Sophie

Das Erntedankfest feiern Katholiken und Protestanten. Weihrauch gibt es aber nur in katholischen Kirchen – und zum Erntedankfest auch dort nicht immer. Der Grund: Das Fest wird zwar in vielen christlichen Ländern gefeiert, ist aber kein offizieller Bestandteil des Kirchenjahres. Darum kann jeder katholische Priester selbst entscheiden, ob er Weihrauch im Erntedank-Gottesdienst haben möchte oder nicht. - Johannes

Warum feiern wir Erntedank???? - Jan

Jeder Mensch sollte froh und dankbar sein, wenn er genug zu essen hat, denn ohne Nahrungsmittel würden wir alle verhungern. Die Erntedankfeste in allen Religionen sind daher so etwas wie ein dickes "Dankeschön" an den Schöpfer für Obst, Getreide, Gemüse und auch für alle anderen Speisen. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen