Alles zum Thema:
Christentum

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Wie lange gibt es die Weltreligionen schon?

Die Religionen auf dieser Welt sind unterschiedlich alt. Manche bestehen schon seit tausenden von Jahren, andere erst seit wenigen Jahrhunderten.

Wie hat Papst Franziskus zu seinem Glauben gefunden?

Papst Franziskus entstammt einer italienisch-stämmigen katholischen Familie in Argentinien und beschloss später, in den Jesuitenorden einzutreten und Theologie zu studieren.

Muss ich in die Kirche gehen und beten, oder kann ich auch einfach so an Gott glauben?

Die Gedanken sind frei -  und damit auch der Glaube. Daher kannst jeder Mensch natürlich an Gott glauben, ohne in die Kirche zu gehen. Doch wer wirklich an Gott glaubt, will fast immer auch mit ihm sprechen. Das geschieht am Besten beim Beten.

Wie lautet das Nizänische Glaubensbekenntnis?

Das Glaubensbekenntnis von Nizäa-Konstantinopel, auch Nizänisches Glaubensbekenntnis, genannt, gilt als das ökumenische Bekenntnis.

Wie war der Tod von Martin Luther?

Martin Luther starb gegen drei Uhr morgens am 18. Februar 1546 in Eisleben.

Welche Symbole werden den Evangelisten zugeordnet?

Die Symbole für die Evangelisten sind in der christlichen Tradition diese: Ein Mensch steht für Matthäus, der Löwe für Markus, der Stier für Lukas und der Adler für Johannes.

Wie wurde das Christentum in Konzentrationslagern gelebt?

Es wurde in vielen Konzentrationslagern trotz Verbote und harter Strafen gebetet, geheiratet, getauft und auch gebeichtet.

Wo kommt das Kreuz im Leben der Christen vor?

Das Kreuz kann an vielen Orten im Leben von Christen vorkommen. Man kann sich zum Beispiel beim Beten mit den Fingern Stirn, Brust und beide Schultern berühren. Damit „malt“ man sozusagen das Kreuz auf sich selbst.

Wird bei einer Taufe immer der gleiche Spruch verwendet?

Der Taufbefehl darf bei einer Taufe nicht fehlen, zusätzlich können auch noch andere Texte aus der Bibel vorkommen.

Seiten

Zusatzinfo schließen