Mondkalender im Islam

- die Monate wandern durch die Jahreszeiten
Die Monate im islamischen Mondkalender wandern durch alle Jahreszeiten
© Gemalt von Iman Abdel-Rahman
Der islamische Kalender ist ein reiner Mondkalender.

Der Tag dauert 24 Stunden. Er beginnt und endet mit dem Sonnenuntergang.

Die Woche hat wie auf jedem Kalender 7 Tage. Einen Ruhetag gibt es nicht, doch für viele Muslime ist der Freitag ein besonderer Tag. Dann treffen sie sich in der Moschee zum Freitagsgebet.

Jeder Monat auf dem islamischen Kalender dauert genauso lange wie eine Mondphase zwischen zwei Neumonden, also 29 oder 30 Tage.

Das islamische Mondjahr hat 12 Monate mit insgesamt 354 oder 355 Tagen. Das sind 10 oder 11 Tage weniger als im Sonnenjahr des Gregorianischen Kalenders der Christen, der auch weltweit in der Geschäftswelt gilt.
Da ein Jahr nach dem Mondkalender schon nach 354 Tagen zuende ist, wandern die Monate im Laufe von 32,5 Jahren einmal langsam rückwärts durch alle Jahreszeiten. Das gilt auch für den Neujahrstag, den 1. Muharram. Muslime begrüßen das neue Jahr also manchmal im Sommer und manchmal im Winter.

Mit der Zeitrechnung haben Muslime begonnen, als der Prophet Mohammed von Mekka nach Medina ausgewandert ist. Das tat er nach dem Gregorianischen Kalender im Jahr 622. Ab diesem Zeitpunkt werden bis zum Jahr 2020 auf dem Gregorianischen Kalender 1398 Sonnenjahre und 1441 Mondjahre vergangen sein.

Eure Fragen zum Islamischen Mondkalender


Islam
Beginn der islamischen Zeitrechnung
Islamische Wochentage
beginnen und enden bei Sonnenuntergang

So    yaum al-ahad 
Mo   yaum al-ithnayna 
Di     yaum ath-thalatha
Mi    yaum al-arba` 
Do   yaum al-hamis 
Fr    yaum al-dschum`a 
Sa   yaum as-sabt
Islamische Monate
wandern durch das Jahr

1.    Muharram
2.    Safar
3.    Rabi`Al-Awwal
4.    Rabi` At-Thani
5.    Jumada Al-Awwal
6.    Jumada At-Thani
7.    Rajab
8.    Sha`ban
9.    Ramadan
      (Fastenmonat)
10.  Shawwal
11.  Dhul Al-Qi´da
12.  Dhul-Hidscha
      (Pilgermonat)
Autoren : Jane Baer-Krause

Kommentare

Mit welchem Wochentag hat die Jahreszählung begonnen? - Greta

Oh ha, liebe Greta. Das lässt sich natürlich ausrechnen, ist aber ziemlich kompliziert und daher sicher eine gute Aufgabe für einen Mathefreak. Nimm die Frage doch nach den Ferien mal mit in die Schule. Wenn ihr die Aufgabe lösen könnt, dann sind wir sehr gespannt auf das Ergebnis. - Jane

Wann beginnt das Ende des Fastenmonats? - Luca

Das Ende des Fastenmonats Ramadan feiern Muslime mit dem Fest des Fastenbrechens. In der Türkei heißt es Zuckerfest. Mehr darüber findest du im Lexikon unter dem Stichwort Zuckerfest. - Jane

Haben die Muslime auch einen Monat oder Tag, der eingeschoben wird? - Anne-Sophie

Nein, darum wandern die Monate ja durch das Jahr. - Jane

Was ist das Zuckerfest? - Ali

Mit dem Zuckerfest feiern Muslime das Ende des Ramadan. Mehr dazu findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Zuckerfest". - Barbara

Heute benutzen die Leute den Christenkalender. - Mariam.

Hallo Mariam,
du hast Recht, heute benutzen alle Menschen weltweit für offizielle Verabredungen meistens den Gregorianischen Kalender aus dem Christentum. Zusätzlich verwenden viele Menschen aber auch die Kalender Ihrer Religionen. Zum Beispiel fasten Muslime immer im Monat Ramadan. Er verschiebt sich auf dem Gregorianischen Kalender in jedem Jahr ein kleines Stück nach vorne. - Jane

Fängt der erste Monat mit 29 oder 30 Tagen an? Und dann geht das doch immer im Wechsel 29,30,29,.. oder? - Hanna

Hallo Hanna, der erste Monat auf dem Islamischen Kalender ist der Muharram. Er fällt in diesem Jahr auf den 15. Oktober und dauert 30 Tage. Wir haben die Länge der Monate eben rechts im Kasten ergänzt. - Jane

Wieso benuzen Muslime eigentlich den Mondkalender? - Robin

Hallo Robin, die Menschen haben schon sehr früh gelernt, ihre Zeit in Abschnitte einzuteilen. Muslime haben sich nach dem Lauf des Mondes gerichtet. - Annett

Welches Jahr wird im Islam gerade geschrieben? - Edda x

Hallo Edda x, für Muslime ist gerade das Jahr 1437. Klick doch mal oben auf den blauen Button Kalender, dann siehst du auch, welches Jahr für Gläubige anderer Religionen gerade ist. - Barbara

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen