Hinduistische Kalender

- sind ziemlich kompliziert
Die Monate auf den Kalendern der Hindi heißen Chaitra, Vaisakha, Jyestha, Asadha, Sravana, Bhadra, Asvina, Kartika, Agrahayana, Pausa, Magha, Phalguna.
Grafik: jb
Wenn sich Hindus in Indien verabreden, dann kann das schon mal schief gehen. Bei ihnen gelten nämlich viele verschiedene Mond- und Sonnenkalender gleichzeitig. Ihre Monate heißen alle gleich. Das Komplizierte ist aber: Sie beginnen zu unterschiedlichen Zeiten. Und darum gilt in Indien nicht überall gleichzeitig dasselbe Datum.

In Südindien richten sich die meisten Menschen nach dem Amantha-Kalender. Dort reicht ein Monat von Neumond zu Neumond. In Nordindien gilt der Purnimantha-Kalender. Seine Monate beginnen und enden erst mit dem Vollmond.

Die Folge: Wenn in Südindien der 1. eines Monats ist, dann ist er in Nordindien schon zur Hälfte rum.

Als es noch keine Autos, Züge und Flugzeuge gab, war das nicht so tragisch. Doch je schneller die Menschen zueinander kamen, desto häufiger verpassten sie sich. Denn an ihrem Ziel galt oft schon ein anderer Kalender. Um das Kuddelmuddel zu beenden, führte Indien 1957 den Indischen Nationalkalender. Er richtet sich nach der Sonne.

Eure Fragen zu Hinduistischen Kalendern


Nach welchem Kalender richtet sich das Datum hinduistischer Feste? 
Ordnen Hindus den Wochentagen bestimmte Götter zu?
Hinduismus

Beginn der Zeitrechnung nach dem indischen Nationalkalender


- ist nach dem weltweit gültigen Gregorianischen Kalender das Jahr 78 nach Christi Geburt.

Neujahr


- feiern viele Hindus am
1. Chaitra. Dann ist bei uns April.

Info:
Jahreswechsel weltweit und in den Religionen

Wochentage auf dem indischen Nationalkalender


So - Ravivar 
Mo - Somavar 
Di  - Mangalavar
Mi  - Budhavar
Do - Guruvar 
Fr  -  Shukravar 
Sa - Shanivar 

Monate auf dem Indischen Nationalkalender


1   - Chaitra
2   - Vaisâkha
3   - Jyeshtha
4   - Âsâdha
5   - Srâvana
6   - Bhâdrapada
7   - Âsvini
8   - Kârttika
9   - Agrahayana
10 - Pausha
11 - Mâgha
12- Phâlguna
Autoren Christian Nettke, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ist in Indien das Jahr 1935?

Ja. Die Zeitrechnung des indischen Nationalkalenders begann nach dem weltweit gültigen Gregorianischen Kalender erst im Jahr 78 nach Christi Geburt. Diese Info findest du auch oben rechts im Kasten. Aber auch Inder benutzen den Gregorianischen Kalender. Und danach zählen natürlich auch sie im Moment das Jahr 2014. - Jane

Hallo! Meine Frage ist, welche Götter den Wochentagen zugeordnet sind. - Heidi

Hallo Heidi, wir haben deine Frage auf einer neuen Seite beantwortet. Du findest sie, wenn du oben unter dem Text auf deine Frage klickst. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen