Bahai-Kalender

- ist noch keine 200 Jahre alt
Grafische Übersicht über das Bahai-Jahr mit 19 Monaten und jeweils 19 Tagen.
© Grafik: Jane Baer-Krause
Der Bahai-Kalender wurde von Baha’u’llah in der Bahai-Gemeinde eingeführt. Das Jahr 1 der Bahai-Zeitrechnung ist das Jahr 1844/1845 des Gregorianischen Kalenders. In diesem Jahr verkündete der Bab seine Botschaft.

Das Bahai-Jahr hat 19 Monate mit je 19 Tagen. Vier oder fünf Tage werden im Jahr zusätzlich „eingeschoben”. Neujahr feiern Bahai, wenn wir in Europa den Frühling begrüßen und Tag und Nacht gleich lang sind. Das ist bei uns der 21. März.

Die Monate auf dem Bahai-Kalender sind nach Namen oder Eigenschaften Gottes benannt. Sie heißen zum Beispiel Glanz, Schönheit, Licht und Barmherzigkeit. Der letzte Monat im Bahai-Jahr ist der Fastenmonat für alle Gläubigen ab 15 Jahren. Mit dem gemeinsamen Fastenbrechen endet die Fastenzeit am Neujahrtag „Naw-Ruz”.

Eure Fragen zum Bahai-Kalender


Warum hat der Bahai-Kalender 19 Monate?


Bahai

Neujahr im Frühling


- am 21. März feiern Bahai Naw Ruz.

Die Wochentage der Bahai


So - Jamal
Mo - Kamal
Di  - Fidal
Mi  - Idal
Do - Istijlal
Fr  - Istiqlal
Sa - Jalal

Die Namen der 19 Monate der Bahai beschreiben Gott


1    - Baha'
2    - Dschalal
3    - Dschamal
4    - 'Azamat
5    - Nur
6    - Rahmat
7    - Kalimat
8   - Kamal
9   - Asma'
10 - 'Izzat
11 - Maschiyyat
12 - 'Ilm
13 - Qudrat
14 - Qawl
15 - Masa'il
16 - Scharaf
17 - Sultan
18 - Mulk
19 - 'Ala'
Autoren  krk, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

Warum hat der Kalender der Bahai 19 Monate? - Anne-Sophie

Hey Anne-Sophie, klick die Frage oben mal an. Dann findest du einige Infos. - Jane

Fängt der Kalender von jeder Religion am Sonntag an? - Anne-Sophie

Hallo Anne-Sophie, nein, alle Kalender beginnen mit dem ersten Tag des ersten Monats. Das ist nur in wenigen Jahren ein Sonntag. Die Woche beginnt auf dem Gregorianischen Kalender, der weltweit für Verabredungen genutzt wird, mit dem Montag. Im Judentum und im Islam ist der Sonntag der erste Wochentag. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen