Eine Frau und ein Mädchen sprechen ihre Bitten aus
© https://www.buddhasweg.eu
Beten im Buddhismus
- bitten für andere
www.buddhasweg.eu
Buddhisten beten nicht so wie Christen, Juden oder Muslime zu Gott. Sie sprechen Wünsche für andere Menschen und Wesen aus.
13.02.2014 - 16:04

Viele Buddhisten und auch Hindus murmeln beim Beten oder Meditieren Mantras vor sich hin. Das sind kurze einfache Sprüche, Sätze, Worte oder Silben. Sie richten sich an Buddha oder Gott und helfen den Meditierenden, sich zu konzentrieren,

Außerdem sprechen Buddhisten Mantras als Bittgebete für Menschen, die gerade Hilfe und gute Gedanken brauchen. Zum Beispiel bitten Buddhisten darum, dass die Menschen

  • von ihrem Leid befreit werden
  • keine schlechten Gedanken und Gefühle haben
  • klar denken
  • und zur Erleuchtung gelangen

 

Eure Fragen zum Beten im Buddhismus


Wen beten Buddhisten an, wenn sie keinen Gott haben? 
Warum tragen buddhistische Nonnen und Mönche Orange?