Zakat - das Gebot des Teilens

Die dritte Säule des Islam
Zwei geöffnete Kinderhände halten Kleingeld.
© Marco2811 - fotolia.com
Zakat ist die dritte der Fünf Säulen des Islam. Das Gebot fordert die Menschen dazu auf, Besitz besser zu verteilen. Menschen, die mehr Geld, mehr zu Essen oder andere Dinge  haben, sollen ärmeren Menschen etwas abgeben.

Dabei geht es aber nicht nur um freiwillige Spenden und Geschenke, denn Zakat ist für Muslime ein „Pflicht-Gottesdienst“. Menschen, die etwas brauchen, haben danach sogar ein Recht auf Hilfe.

Aber die „Geber“ haben genauso viel davon. Denn Teilen oder Helfen macht immer beide Seiten froh. Im Islam sogar ganz „offiziell“, denn das arabische Wort Zakat bedeutet „Reinigung“. Damit ist hier gemeint, dass ein Mensch, der etwas von seinem Besitz abgibt, ein reines Gewissen haben kann. Sein Besitz und seine Seele werden beim Teilen gereinigt und so geht es ihm nachher immer besser als vorher. Viele Muslime erinnert das auch immer wieder daran, dass jeder Mensch etwas besonderes ist und Allah jeden Menschen liebt.

Zakat ist die dritte der Fünf Säulen des Islam. Nach ihren Geboten leben viele Muslime.
 

Eure Fragen zu Zakat


Wieviel Zakat müssen Muslime bezahlen?
Wer kontrolliert die Abgaben? 
Müssen Arbeitslose auch Zakat abgeben?
Wer bekommt Zakat?
Sind reiche Muslime am reinsten, wenn sie viel spenden?
Islam
Autoren: Jane Baer-Krause, ar,
 
Bildnachweise 

Kommentare

Welche Vorteile hat die Zakat?

Zakat sorgt dafür, dass Speisen, Kleidung und Geld ein ganz klein wenig gerechter verteilt werden. Die Menschen, die etwas abgeben, erinnern sich daran, dass es ihnen sehr gut geht und sind dankbar dafür. Und die Empfänger haben etwas zu Essen, etwas Anzuziehen oder können sich etwas anderes leisten, das ihnen sonst nicht möglich wäre.  - Jane und Annett

Zakat hilft der Freundschaft. - Gangster

Wir müssen ein Referat über Almosen machen. Könnt ihr mir bitte helfen? - Hanna

Hallo Hanna. Klar können wir dir helfen. Hast du eine bestimmte Frage? Ansonsten findest du im Lexikontext oben und den Fragen darunter ja eine Menge Informationen für dein Referat. Viel Erfolg! - Alina

Woher kommt die Regel mit den 2,5 Prozent-Abgaben? - Babi

Als eine der Fünf Säulen des Islam steht die Abgabe-Regel Zakat im Koran. Damit ist sie für Muslime ein Gebot Gottes. Hier erfährst du, wie die Abgabe berechnet wird. - Jane  

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen