Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wie feiern Hindus Ganesha Chaturthi?

Ganesha Chaturthi ist das Geburtstags-Fest zu Ehren des Gottes Ganesha. Die meisten Anhänger von Ganesha feiern es zuhause.

Vor dem Fest formen sie Figuren der Gottheit aus Lehm oder kaufen sich solche Figuren. Diese lassen sie von einem Brahmanen in einer Zeremonie weihen. Sie glauben, dass er die überall wirkende Kraft der Weltseele auf die Tonfigur übertragen kann. Für die Zeit des Festes behandeln Hindus eine so geweihte Lehmfigur deshalb wie Gott selbst. Sie stellen sie auf ihren Hausaltar, bringen Ganesha jeden Tag Blumen, Süßigkeiten, Lieder, Gebete, Weihrauch und Licht, verehren ihn in einer Puja und feiern, dass er eine Zeit lang bei ihnen wohnt.

Am Ende der Festzeit heben Hindus Gottes Anwesenheit in der Figur in einer Zeremonie wieder auf und werfen die Lehmfigur in einem Fluss. Dort löst sie sich auf. 

Ganesha gilt auch als Beseitiger von Hindernissen. Daher verehren ihn viele Hindus besonders zu Beginn von etwas Neuem,  zum Beispiel beim Start einer Reise, bei Schulbeginn oder bei einer Geschäftseröffnung.
Wie feiern Hindus Ganesha Chaturthi?
Hinduismus
Frage von Celine / Antwort von Christian Nettke/Barbara Wolf-Krause/Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen