Geschichte des Islam

- der Erzengel Gabriel überbringt Mohammed die Botschaft von Allah
Verschiedene Bücher über den Propheten Mohammed auf einem Teppich.
© Annett Abdel-Rahman
Der Islam hat dieselben Urväter wie das Judentum und das Christentum: Abraham und seine Nachfahren. Der Koran kam aber erst viel später in die Welt. Er ist nach dem Glauben der Muslime die Botschaft von Allah. Laut Überlieferung hat sie der Erzengel Gabriel dem Propheten Mohammed vor ungefähr 1450 Jahren in der Nähe von Mekka und Medina überbracht. Mohammed gab die Botschaft an die Menschen weiter. So kam der Islam in die Welt.

Muslime ehren Mohammed bis heute als ihr größtes Vorbild und als letzten und größten Propheten, den Allah den Menschen geschickt hat.

Eure Fragen zur Geschichte des Islam


Wie nahmen die Menschen Allahs Botschaft auf?
Islam
Autoren  Ingo Kärcher, ar, jb
 
Bildnachweise 

Kommentare

Wie hoch war der Berg Hira?

Ungefähr 600 Meter. Warum ist das für dich wichtig?

Wie wurde der Islam gegründet?

Lies dir mal den Text oben durch und klick auch mal auf die Stichworte in den Kästen rechts. Dort erfährst du, wie der Islam in die Welt kam.

Warum gibt es nicht nur eine Religion?

Die Antwort findest du bei Alle Antworten auf eure Fragen unter der Frage "Warum gibt es so viele Religionen?".

Warum gibt es auch im Islam den Erzengel Gabriel??

Muslime glauben wie Juden und Christen an Engel. In allen drei Religionen spielen sie eine wichtige Rolle als Überbringer der Botschaft Gottes an die Propheten. Mehr darüber findest du im Lexikon unter den Stichworten "Engel" und "Erzengel Gabriel im Islam".

Ich habe am Montag einen Vortrag und hätte gerne noch ein bischen mehr zur Geschichte erfahren.... Sammy

Lieber Sammy, hoffentlich meinst du nicht heute, denn dann wirds knapp. Hast du dich schon durch alle Begriffe im Kasten rechts auf der Seite geklickt? Dort erfährst du noch einiges. Wenn das nicht reicht, dann frage bitte genauer, was du wissen möchtest. jb

Im Islam gibt es den Erzengel Gabriel auch, weil das Judentum, das Christentum und der Islam drei Strahlen von der selben Sonne sind. Das heißt: Sowohl das Judentum als auch das Christentum und der Islam sind Botschaften und Offenbarungen von ein und demselben Gott. Der Islam ist die jüngste Religion und somit die neueste Offenbarung von Gott (Anmerkung der Redaktion: Das ist die Meinung vieler Muslime. Bahai glauben, dass ihre Religion ist jüngste ist.) Der Koran wurde herab gesandt, weil die zuvor herab gesandten Botschaften von Menschen manipuliert und verfälscht wurden! - Abdel (Anmerkung: Jede Religion behandelt Gottes Botschaften auf ihre eigene Weise. Das heißt aber nicht, dass sie die Botschaften verfälschen wollen. Darüber erfährst du demnächst hier mehr. Schau im Januar noch mal rein. - Jane)

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen