Warum werden wir geärgert, nur weil wir zu einer Religion gehören?
16.11.2015 - 18:50
Oft ärgern Menschen andere Menschen aus Unsicherheit. Sie beobachten zum Beispiel, dass ein Nachbar oder Mitschüler andere Kleidung trägt, andere Feste feiert oder auch sonst Dinge tut, die sie nicht verstehen. Das macht manchen Menschen Angst. Weil sie nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen oder Kontakt aufnehmen können, machen manche von ihnen dumme Sprüche oder tun andere unsinnige Dinge.

So ähnlich ist es übrigens auch mit Mädchen und Jungen in der Pubertät. Auch sie ärgern sich oft, obwohl sie eigentlich viel lieber miteinander reden oder etwas zusammen unternehmen würden.

Aber es gibt einen guten Trick, diese Art von Ärger abzustellen. Wenn alle viel mehr übereinander wissen, dann können sie auch normal und ohne Unsicherheit oder sogar Angst miteinander umgehen. Darum gibt es auch religionen-entdecken.de. Hier können alle etwas über die Handlungen und Lebensweisen der Menschen in den verschiedenen Religionen erfahren. Wir hoffen, dass sich danach weniger Menschen gegenseitig ärgern und wir alle lernen, friedlicher miteinander zu leben.