Ein Kreuz vor blauem Himmel

Welches ist nach der Lehre des Buddhismus der Platz des Menschen?

Nach der Lehre des Buddhismus ist jeder Mensch Teil eines riesigen Netzwerkes und hat dort seinen Platz.

Der Mensch steht also nicht für sich allein. Buddhisten glauben, dass jetzt lebende Menschen schon unendlich viele Leben hinter sich haben. Deshalb sind sie im Laufe der vielen Geburten und der Zeitalter mit ganz vielen anderen Lebewesen in Berührung gekommen. Dadurch bilden sie ein riesengroßes Netzwerk. Darin tragen sie Verantwortung, denn wie in einem empfindlichen Spinnennetz bringt eine Erschütterung an einem Ort das gesamte Gefüge in Bewegung.

Konkret heißt das auch: Wenn irgendwo ein Baum gefällt wird, damit eine Autobahn eine weitere Fahrspur bekommen kann, dann leidet die gesamte Menschheit daran. So hat ein vietnamesischer Mönch es mal ausgedrückt. Der Platz des Menschen in der Welt ist also ein Platz in einem riesigen Beziehungsnetz.
Welches ist nach der Lehre des Buddhismus der Platz des Menschen?
Buddhismus
Frage:   // Antwort: Ulrich Dehn

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen