Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wie kann man Protestant werden?

Wenn du Protestant werden willst und bisher keiner Glaubensgemeinschaft angehört hast, kannst du an einer Einführung in den christlichen Glauben teilnehmen. Du musst aber nicht. Am besten kann dich dazu eine Pfarrerin oder ein Pfarrer beraten. Zum Protestant wirst du aber erst durch die Taufe. Sie wird in einem Gottesdienst gefeiert. Danach darfst du am Abendmahl in der Kirche teilnehmen und kannst auch Taufpate werden.

Wenn du bereits christlich getauft bist, ist diese Taufe gültig. Sie wird nicht wiederholt, wenn du in die evangelische Kirche eintrittst. Gehörst du schon einer anderen Glaubensgemeinschaft an, musst du aus dieser erst austreten.

Allerdings entscheiden nach deutschem Gesetz bis zum 14. Lebensjahr die Eltern darüber, ob ein Kind die Religionsgemeinschaft wechseln darf.
Wenn ein Kind 12 Jahre alt ist, darf es dagegen nicht gegen seinen Willen zu einem Wechsel gezwungen werden.
Wie kann man Protestant werden?
Christentum
Frage von Mika / Antwort von Barbara Wolf-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen