Kinder sitzen in Form eines Fragezeichens

Zu den Religionen...

Fragezeichen

Schlaue
Symbole

- klick mal eins an!
Dann lernst du eine Religion
besser kennen.

Zum Thema Religion allgemein
Zum Thema Christentum
Zum Thema Islam
Zum Thema Judentum
Zum Thema Buddhismus
Zum Thema Bahai
Zum Thema Hinduismus

Was unterscheidet und was verbindet die Religionen?

www.sigrunbilges.de
Die Menschen suchen seit sie denken können nach Antworten auf die großen Lebensfragen. Dazu gehören: Wer hat die Welt erschaffen? Wie sollen wir leben? Was ist richtig oder falsch, gut oder böse? Warum gibt es uns überhaupt? Haben wir eine Aufgabe in diesem Leben? Und was geschieht mit uns nach dem Tod?

Jede Religion hat ihre eigenen Antworten, denn jede von ihnen hat ihre eigene Geschichte, ihre eigenen Vorstellungen von Gott und dem Leben nach dem Tod, ihre eigenen heiligen Schriften und heiligen Stätten, ihre eigenen Lebensregeln, Gebete, Rituale und Feste. Manche Vorstellungen unterscheiden sich kaum, andere sehr voneinander. Das gilt auch für die Handlungen und Lebensweisen.

Vieles verbindet die Religionen aber auch. So erzählt jede von ihnen von der Schönheit der Schöpfung. Und jede von ihnen beauftragt die Menschen, die Schöpfung zu bewahren und hilfsbreit und friedlich miteinander zu leben.

In traurigen Momenten trösten die Religionen. In schwierigen Situationen helfen sie bei einer Entscheidung oder machen Mut. Viele Menschen fü̈hlen sich durch ihren Glauben auch sehr miteinander verbunden. Sie unterstützen sich gegenseitig und genießen die Gemeinschaft. Das Zusammenleben der Menschen regelten die Religionen sogar schon lange bevor es Gesetzbücher und Gerichte gab.
 

Eure Fragen zu Religionen

Was unterscheidet und was verbindet die Religionen?
Religion allgemein
Autorin:

Jane Baer-Krause 
 
Bildunterschrift:

Alle Kinder sitzen hintereinander und bilden von oben ein großes Fragezeichen

Foto:

Kommentare

Ich habe viele Informationen gefunden, danke.

Das ist cool.

Haben gerade das Judentum in der Schule. - Lisa

Warum wird die Firmung auch die Vollendung der Taufe genannt? - Cel

Wenn ein kleines Kind katholisch getauft wird, versprechen Eltern und Paten, es im Glauben zu erziehen. Sie geben das Taufversprechen für das Kind ab. Durch die Firmung bekennt der Jugendlich sich zu seinem Glauben und übernimmt das Taufversprechen, das Eltern und Paten für ihn gegeben haben. Er ist danach vollwertiger katholischer Christ mit allen Rechten und Pflichten. Deshalb heißt die Firmung auch Vollendung der Taufe. - Barbara + Christina

Wie sieht der Alltag eines jüdischen Kind aus? - anonym

Eine Antwort findest du, wenn du oben auf die Frage unter dem Text klickst oder wenn du auf "Antworten auf eure Fragen" klickst. - Barbara

Warum gehen Muslime angezogen ins Schwimmbecken? - anonym

Für Muslime gibt es das Gebot, den Körper zu bedecken. Deshalb tragen manche muslimische Frauen im Schwimmbad einen Badeanzug mit langen Ärmeln und langen Beinen. Dieser Badeanzug heißt Burqini. - Annett

Ins Schwimmbad dürfen Muslime nicht gehen, egal ob Frau oder Mann. Ich weiß das, weil ich Moslem bin. - Amina

Liebe Amina, auf deinen Beitrag hat dir unsere Expertin Annett noch etwas geantwortet. Du findest ihren Kommentar unter "Antworten auf deine Fragen". - Jane

Haben es Juden in der Zeit des Nationalsozialismus geschafft zu fliehen? - anonym

Ja, einige Juden konnten rechtzeitig ins Ausland oder versteckten sich bei mutigen Mitmenschen. Mehr dazu findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Schoah". - Barbara

Haben Buddhismus und Hinduismus Gemeinsamkeiten? - Abdu?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen