Ein Kreuz vor blauem Himmel

Gibt es im Buddhismus auch Priester?

In den meisten buddhistischen Glaubensrichtungen gibt es Priester, in manchen auch Priesterinnen. Tibetische Priester heißen Lama. In Japan predigen Bonzen.

Buddhistische Priester und Priesterinnen machen eine eigene Ausbildung. Zum Abschluss werden sie geweiht. Erst dann dürfen sie heilige Handlungen ausführen. Viele von ihnen lernen nach bestimmten Weihen auch noch die höheren Ebenen der buddhistischen Lehre kennen.

Seit einigen Jahren sorgt das Priesteramt unter Hindus für heftige Diskussionen. Tibeter streiten darüber, ob auch Frauen Lama werden können.
In Japan haben sich viele Anhänger des Buddhismus zu großen "Laienbewegungen" zusammengeschlossen. Sie sind gegen eine Rangordnung zwischen Tempelpriestern und anderen Buddhisten. Sie wollen, dass alle auf einer Stufe stehen und sich möglichst nahe sind. Daher haben sie das Priestertum abgeschafft.
Gibt es im Buddhismus auch Priester?
Buddhismus
Frage von Rambo / Antwort von Ulrich Dehn, wk

Kommentare

Hallo! Ich fand die Erklärung sehr gut, jedoch verbleibt mir eine Frage: Wie heißen diese "Priester" im Buddhismus? Danke im voraus! - gongagonga374

Hallo gongagonga374, im Tibet heißen buddhistische Priester Lama, aus Japan kommt der Name Bonze. - Jane 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen