Alles zum Thema:
Bibel

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Wann ist die Bibel entstanden?

Die beiden Bibelteile der Juden und Christen wurden im 4. Jahrhundert nach Christi Geburt zusammengefügt. An ihren Texten haben viele Menschen viele Jahrhunderte lang gearbeitet.

Rufen der Koran und die Bibel zu Gewalt gegen Andersgläubige auf?

Im Koran und in der Bibel gibt es einige Stellen, die man als Aufruf zur Gewalt gegen Andersgläubige verstehen kann. Diese Berichte beziehen sich aber auf ganz bestimmte Zusammenhänge. Sie sollen den Menschen Mut machen, ihren Glauben zu verteidigen und nach ihm zu leben. Sie sind kein Aufruf an alle Muslime oder an alle Juden und Christen, Menschen mit einer anderen Religion anzugreifen.

Wettbewerb #heilig - Was ist heilig?

Bei diesem Wettbewerb sind alle hessischen Schülerinnen und Schüler, Kinder und Jugendlichen eingeladen, dem Heiligen aus der Bibel ein Gesicht zu geben.

Woher wissen wir, dass die Erzähler der Bibel auch nach langer Zeit fehlerfrei berichten konnten?

Sicher hatten die Autoren der Bibel die damaligen Ereignisse alle etwas anders in Erinnerung. Aber nur in kleinen Nebensachen. In den wichtigsten Punkten sind sie sich alle einig.

Weshalb wurde die Bibel mehrmals verändert oder neu geschrieben?

Die Bibel wird schon seit fast 2000 Jahren nicht mehr verändert. Nur ihre Übersetzungen unterschieden sich manchmal voneinander. 

Worin gleichen sich die heiligen Schriften der Juden, Christen und Muslime?

Alle heiligen Schriften erzählen etwas über Gott, über die Entstehung der Welt, darüber, wie die Menschen leben sollen und über den Tod.

Warum stehen in den Heiligen Schriften manchmal schlimme Dinge?

In den Heiligen Schriften stehen auch manche Dinge, die wir heute schlimm finden und kaum verstehen können. Der Grund: Damals lebten die Menschen unter ganz anderen Bedingungen.

Kamen die Heiligen Drei Könige wirklich erst am 6. Januar nach Bethlehem?

Wahrscheinlich nicht. Vor mehr als 2000 Jahren hatten die Menschen noch keine Terminkalender. Die Festtage wurden erst später auf bestimmte Tage gelegt.

Seiten

Zusatzinfo schließen