Alles zum Thema:
Jüdische Jungen

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Wann bekommt ein Jude seinen Namen?

Die feierliche Namensgabe findet bei jüdischen Jungen bei der Beschneidung statt. Bei Mädchen gibt es da keinen festgesetzten Tag. Es kann am Tag der Geburt eine kleine Feier geben oder kurz danach. Manche Eltern geben den Namen des Mädchens am Schabbat nach der Geburt in der Synagoge bekannt und laden vielleicht noch zu einer kleinen Feier. Das ist den Familien überlassen.

Ab wann tragen jüdische Jungen eine Kippa?

Jüdische Jungs tragen ab ihrem dritten Geburtstag in der Synagoge eine Kippa. Manche üben das Aufsetzen und Tragen vorher auch schon eine Weile zuhause. In diesem Alter sprechen jüdische Eltern auch die ersten Gebete mit ihrem Kind.

Chassidische Jungs gehen am 3. Geburtstag außerdem zum ersten "Opscheren". Dabei werden ihnen erstmals die Haare geschnitten.

Zusatzinfo schließen