Alles zum Thema:
Sukkot

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Wie sieht eine Sukka aus?

Die Sukka wird oft an eine feste Haus- oder Terrassenwand angebaut. Die übrigen drei Wände bestehen aus Holz oder Stoff. Schutz nach oben bietet eine Strohmatte oder ein Dach aus Palmen- oder Laubzweigen.

Warum feiern Juden Neujahr im Herbst?

Das Fest Rosch HaSchana war ursprünglich ein Gedenktag, der Tag des Schofarblasens. Erst später entschieden die Rabbiner, diesen Tag zum Jahresanfang zu erklären, weil im Orient zu dieser Zeit der Erntezyklus zu Ende geht. Das Neue Jahr beginnt also mit Besinnung und Umkehr zu Gott. Zwei Wochen nach Neujahr wird dann das letzte Erntefest gefeiert, Sukkot.
Zusatzinfo schließen