Alles zum Thema:
Schöpfung

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Warum hat Gott Frauen und Männer erschaffen?

Gott schuf Mann und Frau, damit sie gemeinsam Kinder bekommen und sich umeinander kümmern und füreinander sorgen können.

Schöpfung

Schöpfung     Reihe e - wie evangelisch, Evangelischer Kirchenfunk Niedersachsen (EKN)

Warum lässt Gott die Blätter von den Bäumen fallen?

Das Leben auf der Erde funktioniert nur, weil jedes kleine Teil der Natur perfekt konstruiert ist und alle Teile gemeinsam einen Kreislauf ergeben. Dazu gehören auch die Bäume, die im Herbst ihre Blätter abwerfen.

Worin unterscheiden sich die beiden Schöpfungsgeschichten in der Bibel?

Nach der ersten Schöpfungserzählung der Bibel schuf Gott den Menschen am Ende der Schöpfung, nach der zweiten Erzählung gleich zu Beginn. 

Wenn die Geschichte von Adam und Eva stimmt, sind wir dann alle verwandt?

Selbst wenn Adam und Eva tatsächlich unsere einzigen gemeinsamen Vorfahren gewesen sind, wären die Menschen schon seit sehr langer Zeit nicht mehr alle miteinander verwandt.

An welche Religion glaubten Adam und Eva?

Adam und Eva gab es in Wirklichkeit sehr wahrscheinlich gar nicht. Daher hatten sie auch keine Religion.

Wo finde ich Buchtipps zum Thema Schöpfung?

Liebe Alexandra T.,

die Geschichte von Adam und Eva ist sehr schön erzählt in Das Leben ist kein Joghurt. Weitere Buchtipps zum Thema werden wir recherchieren. Bitte schauen Sie hier einfach wieder rein.

Auf religionen-entdecken.de finden Sie hier schon sofort Infos zum Thema Schöpfung - und zwar aus Sicht der Naturwissenschaft und aus der Sicht von sechs Religionen.
Herzliche Grüße vom Reli-Team Jane

Wie hat Allah den Menschen erschaffen?

Die ersten Menschen im Islam waren eine Frau und ein Mann. So steht es im Koran. Danach hat Allah sie nebeneinander aus Lehm geformt und ihnen Leben eingehaucht.

Wird die Welt irgendwann einmal kaputt gehen?

Ob die Welt ewig besteht, weiß niemand genau. Die Menschen können aber etwas dazu beitragen, dass es auf der Erde noch lange sehr schön bleibt.

Seiten

Zusatzinfo schließen