Alles zum Thema:
Luther

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Was erlebte Martin Luther als „Junker Jörg“ auf der Wartburg?

Auf der Wartburg übersetzte Martin Luther das Zweite Testament in die deutsche Sprache. Von seiner Zeit dort erzählen einige Legenden.

Weshalb war der Buchdruck für Luther hilfreich?

Der Buchdruck machte es erst möglich, Luthers Thesen und Ideen schnell und weit zu verbreiten.

Wie kann man Luther politisch sehen?

Luther war ein rebellischer Reformer, der die Gesellschaft erneuern wollte. Aus heutiger Sicht steckte er jedoch voller Widersprüche und würde wohl auch in keine bestehende Partei passen.

Wie machte Martin Luther auf die Missstände mit den Ablassbriefen aufmerksam?

Martin Luther forderte die Abschaffung der Ablassbriefe in einem Brief an die Katholische Kirche, in Vorlesungen in der Universität, in seinen Predigten und später auch in gedruckter Form.

Welche Sprachen lernte Martin Luther?

Martin Luther lernte Latein, Hebräisch und Griechisch, denn er musste das Erste und Zweite Testament im Original lesen. Eine Übersetzng in die deutsche Sprache gab es noch nicht.
Zusatzinfo schließen