Alles zum Thema:
Katholiken

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Dürfen Katholiken evangelisch werden?

Katholiken können evangelisch werden und Evangelische (meistens sagt man hier Protestanten) auch katholisch.

Müssen Katholiken Sonntags in die Kirche oder können sie stattdessen auch zu Hause beten?

Viele Katholiken besuchen den Gottesdienst, um die Begegnung mit Christus mit anderen zusammen zu feiern. Wer aber ab und zu sonntags nicht in die Kirche geht, wird die Verbindung zu Jesus deswegen nicht verlieren.

Wann darf ein Priester dem Seitenaltar benutzen?

Heute darf es in einem Kirchenraum nur noch einen Altar geben, um den sich die Gemeinde versammelt. Seitenaltäre werden nicht mehr genutzt.

Warum gibt es nie eine Päpstin?

In der katholischen Kirche gibt es noch keine Gleichberechtigung. Sie lehnt Frauen in den Ämtern eines Priesters, eines Bischofs und des Papstes rigoros ab.

Muss der Papst immer Papst bleiben?

500 Jahre lang blieb jeder Papst bis zu seinem Tod im Amt. Papst Benedikt XVI. trat zu Lebzeiten zurück.

Wie wird man Papst?

Den Papst wählen die Kardinäle. Dazu ziehen sie sich in die Sixtinische Kapelle im Vatikan zurück.

Wann, wo und warum sind Beichtstühle mit drei Kammern entstanden?

Im 17. Jahrhundert wurden in Italien die ersten Beichtstühlen mit drei Kammern gebaut. Sie sorgten dafür, dass sich die Büßer etwas aus dem Weg gehen konnten.

Katholiken

Was heißt katholisch?  Kamerasymbol  Reihe „Katholisch für Anfänger“ von katholisch.de

Seiten

Zusatzinfo schließen