Alles zum Thema:
Glaubensbekenntnis

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Wie lautet das Nizänische Glaubensbekenntnis?

Das Glaubensbekenntnis von Nizäa-Konstantinopel, auch Nizänisches Glaubensbekenntnis, genannt, gilt als das ökumenische Bekenntnis.

Woher haben die Muslime ihr Glaubensbekenntnis?

Das Glaubensbekenntnis der Muslime heißt Schahada. Ihre beiden Teile und ihr Zusatz haben eine unterschiedliche Herkunft. Sie wurden erst in der Anfangszeit des Islam zusammengefügt.

Wie lautet das apostolische Glaubensbekenntnis?

Hier findest du das apostolische Glaubensbekenntnis der Christen. Es steht wie die Zehn Gebote in den Kirchen-Gesangbüchern.

Wie wird ein Rosenkranz gebetet?

Wer einen Rosenkranz betet, beginnt mit den Worten „Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Kann jeder Muslim werden?

Nach Artikel 14 der UN-Kinderrechtskonvention gilt auch für Kinder Religionsfreiheit.
Zusatzinfo schließen