Zu den
anderen Religionen...

Fragezeichen
Zur Religionenstartseite
Zum Thema Christentum
Zum Thema Islam
Zum Thema Judentum
Zum Thema Buddhismus
Zum Thema Bahai

Hinduismus

- ist mehr als eine einzige Religion
Die Entdeckerkinder sitzen alle hintereinander und bilden von oben gesehen ein Fragezeichen

Das Wort Hinduismus bedeutet „Einheit in der Vielfalt“. Und tatsächlich ist der Hinduismus auch eine ganze Sammlung von Religionen. Sie sind alle in Indien entstanden und haben ihre eigenen Traditionen, Lehren, Schriften und Glaubensvorstellungen. Daher gestalten viele Hindus ihre Feste, Gebetszeiten und  andere Rituale auf sehr unterschiedliche Art und Weise.

Alle Hindus gemeinsam glauben an die Weltseele Brahman und an die Ordnung Dharma. Brahman vereint und durchdringt alles. Hindus sagen, die Weltseele  hat keinen Anfang und kein Ende, war schon immer da und wird es immer sein. Sie steckt auch in jeder der vielen bunten Hindu-Gottheiten, zeigt aber in jeder von ihnen andere ihrer Eigenschaften. Brahman hat viele Namen, darunter auch Gott.
Sanatana Dharma heißt die "ewige Ordnung" der Hindus. Nach ihr sollen die Menschen leben. Eine der wichtigsten Regeln verbietet es, einem Menschen oder einem Tier Leid zuzufügen.  

Von hier aus kannst du den Hinduismus im Lexikon erforschen.

Klicke dazu auf die Themen im Kasten Hinduismus zum Kennenlernen und auf die Fragen unter dem Text.

Schon entdeckt? Der Klick auf das OM   führt dich im Lexikon immer wieder auf diese Seite zurück. Auf den Mitmachseiten wählst du damit Quiz, Bücher, Spiele und andere Angebote dieser Religion aus.

Eure Fragen zum Hinduismus


Wie leben Hindus ihre Religion in Deutschland?
Wo finde ich Quellen zur Schöpfungsvorstellung im Hinduismus?
Was ist der Unterschied zwischen Hinduismus und Buddhismus?

www.sigrunbilges.de / Quiz-Häkchen: Fotolia_72918519_kebox / Text: Jane Baer-Krause /

Kommentare

Was bedeutet eigentlich der rote Punkt auf der Stirn von indischen Frauen? - Leafa

Hallo Leafa, den roten Punkt auf der Stirn tragen alle verheirateten Hindu-Frauen. Er soll Glück bringen und heißt Bindi. - Barbara

Hallo Leafa, der rote Punkt auf der Stirn soll das dritte Auge darstellen, die sogenannte Zirbeldrüse. - Leon

Hallo Leafa und Leon, die Zirbeldrüse produziert ein Hormon. Sie liegt beim Menschen hinter der Stirn tief im Gehirn. Vor Millionen Jahren hatte sie bei Fischen und Amphibien eine Verbindung zum Auge und lag manchmal sogar direkt unter der Haut.  Deshalb haben sich früher manche Menschen vorgestellt, dass die Zirbeldrüse ein „drittes Auge“ und die Tür für alle Gedanken ist. - Jane

Hi, gibt des Denkmäler im Hinduismus? - VG GEH : )

Hallo VG, Hindus verehren vor allem besondere Stätten in der Natur. Dazu gehören der Ganges und andere Flüsse, aber auch Berge und Bäume. Erbaute Denkmäler sind Statuen der Gottheiten und viele beeindruckende Tempel. - Jane

Welches wichtige Symbol gibt es im Hinduismus? Und was bedeutet es? - Maria

Hallo Maria, ein sehr bekanntes Symbol der Hindus ist das OM. - Jane

Wer ist Aischa? - Fabi

Hallo Fabi, Aischa ist ein weiblicher arabischer Vorname und bedeutet: die Lebendige, die Lebenslustige. Hier findest du eine Geschichte über "Aischa und den verwechselten Iftar" . - Barbara

Hey, wenn die Hindus denken, es gibt eine Wiedergeburt, und dass der Mensch dort gefangen ist bis zur Moksha, wieso kann man sich dann nicht an sein vorheriges Leben erinnern? Wie kommen sie darauf, dass man zuvor in einem anderen Körper war? Wie kann man aus den Fehlern seines vorherigen Lebens lernen? Wie soll man die Moksha erreichen, wenn man nicht genau weiß, was man in seinem vergangen Leben falsch gemacht hat? - LG hena

Hallo Hena, Antworten auf deine Fragen findest du HIER und HIER. - Jane

Welches sind die Heiligtümer der Hindus? - Sara

Hallo Sara, Hindus sind unzählige Städte, Orte und Flüsse heilig. Schon vor sehr langer Zeit entstanden an Bäumen, Quellen oder Bergen in Indien Opferstätten. Dort haben die Menschen Blumen oder Früchte abgelegt und damit das Göttliche verehrt. Hier findest du mehr Infos zum Thema. - Jane

Können sie mehr über Hinduismus machen? - 500

Hallo 500, hast du den Hinduismus auf religionen-entdecken.de schon erkundet? Wenn du uns sagst, was genau du noch darüber wissen möchtest, dann antworten wir dir natürlich. - Jane

Wieviele Anhänger hat der Hinduismus? - 500

Der Hinduismus hat auf der ganzen Welt rund eine Milliarde Anhänger. Mehr darüber erfährst du unter dem Stichwort Verbreitung des Hinduismus. - Jane

Die Hindus glauben, das Brahman der höchste Gott ist, der, der alles durchdringt. Dann ist der Hinduismus aber doch ein monotheistischer Glaube, so wie das Judentum, das Christentum und der Islam? - Rosa

Hallo Rosa, ganz grob lässt sich das vielleicht tatsächlich so sagen. Allerdings unterscheidet sich die Weltseele der Hindus von dem einen Gott der Juden, Christen und Muslime doch um einiges. Das gilt auch für ihre Geschichte. So kommen zum Beispiel Abraham, Mose und Noah und ihr Bund mit Gott im Hinduismus nicht vor.  - Jane

Warum heißt Hinduismus Hinduismus? - Johanna

Das Wort Hinduismus bedeutet „Einheit in der Vielfalt“. Und tatsächlich ist der Hinduismus auch eine ganze Sammlung von Religionen. Das steht auch ganz oben im Text. In dem Namen Hinduismus steckt das persische Wort „Hindu“. Es kommt vom Fluss Indus. Er fließt durch den Nordwesten Indiens und durch Pakistan. Vor tausend Jahren nannten die Perser alle Menschen Hindus, die am Indus oder im Land dahinter geboren wurden und dort lebten. - Jane

Wie ist die Religion entstanden?

Das erfährst du unter dem Stichwort Geschichte des Hinduismus. - Jane

Welche drei Wege gibt es im Hinduismus, um die Seele aus dem ewigen Kreislauf der Wiedergeburten zu befreien? - anonym

Die drei Wege, die die Seele nach dem Glauben der Hindus aus dem Kreislauf der Wiedergeburt befreien, heißen Bhakti-Marga (Erlösung durch Liebe), Karma-Marga (Erlösung durch Handeln) und Jnana-Marga (Erlösung durch Erkenntnis). Mehr darüber erfährst du auch unter dem Stichwort Moksha. - Jane

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Seiten-Zusatzinfo
Zusatzinfo schließen