Wertschätzung erFAHREN - Petra radelt 66 Tage lang zu Orten der Dankbarkeit


Auf einer Forschungsreise radelt Petra Freudenberger-Lötz durch Deutschland und Österreich.

Petra Freudenberger Lötz ist eine unserer Expertinnen für das Christentum. Sie bildet an der Uni Kassel evangelische Religioneslehrerinnen und - lehrer aus. Nur nicht im Sommersemester 2018. Da radelt sie 66 Tage lang quer durch Süddeutschland und Österreich - auf der Suche nach Dankbarkeit und Wertschätzung. Denn beides möchte sie genauer erforschen.

Soviel steht schon fest: Jeder von uns freut sich über ein Dankeschön oder ein Zeichen der Freude, wenn wir jemandem geholfen oder etwas anderes Gutes getan haben. Umgekehrt empfinden wir Glück und Dankbarkeit, wenn wir selbst Hilfe und Beistand bekommen oder etwas anderes besonders Schönes erlebt haben. In jedem Fall ist es wichtig, die gute Erfahrung zu würdigen und anderen Menschen unsere Anerkennung zu zeigen. Denn wir alle brauchen Wertschätzung für unser Selbstwertgefühl und für ein gutes Miteinander. Aber auch die Natur braucht unsere Wertschätzung. Denn ohne sie können auch wir nicht überleben. 

→ Hier erfährst du mehr über Petras Forschungsreise

→ Hier kannst du Petra Tipps und gute Wünsche für ihre Reise geben

→ Hier kannst du mitmachen und etwas über deine eigenen Erlebnisse mit Wertschätzung erzählen.
Aktuell

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Seiten-Zusatzinfo
Zusatzinfo schließen