Alles zum Thema:
Judentum

Näheres zu diesem Thema findest du auf den folgenden Seiten:

Kabbala

Kabbala nennen Juden eine besondere Lehre. Danach wirkt Gott durch zehn Kräfte.

Hölle im Judentum

Im Judentum heißt die Hölle Scheol. Das hebräische Wort bedeutet „Frage“.

Paradies im Judentum

Das Paradies heißt auch Garten Eden, auf Hebräisch "gan Eden". Das bedeutet Garten der Fülle.

Reichspogromnacht

Der 9. November ist in Deutschland der Gedenktag an die Reichspogromnacht. Er erinnert mit vielen Veranstaltungen an ein Attentat des Deutschen Reiches auf fast 200 Synagogen im eigenen Land.

Tieropfer im Judentum

Bis vor knapp zweitausend Jahren gab es im Judentum Tieropfer. Nach der Zerstörung des Zweiten Tempels wurden sie durch Gebete ersetzt.

Rabbi Hillel

Der Rabbi Hillel war ein sehr wichtiger Lehrer der Juden. Er lebte in der Zeit, als Jesus geboren wurde.

Der Rabbi Hillel beschäftigte sich sehr viel mit der Tora und forderte die Menschen immer wieder zur  Gewaltlosigkeit und Nächstenliebe auf. Außerdem fasste er die Tora in einem einzigen Satz zusammen. Er heißt  „Die Goldene Regel“. Sie lautet „Was dir nicht lieb ist, das tue auch deinem Nächsten nicht an.“ Danach richten sich viele Juden bis heute.

Eure Fragen zum Rabbi Hillel

Religionen auf religionen-entdecken.de

Welche Religionen gibt es? Auf religionen-entdecken.de kannst du zum Beispiel das Judentum, das Christentum, den Islam, den Hinduismus, den Buddhismus, die Bahai-Religion und das Alevitentum kennenlernen.

Seiten

Zusatzinfo schließen