Sie sind hier

Muss ich die gleiche Religion haben wie meine Freunde ?

19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast
Muss ich die gleiche Religion haben wie meine Freunde ?

Nein, musst du nicht , denn nur Herz macht Freunde aus. Grüsse M&M

peace
Freunde?

WOLLT IHR MEINE FREUNDE SEIN?
LG PEACE

anniepo
religion

ja, das ist mir sehr wichtig, dass man die gleiche Religion teilen sollte, denn nur Religion macht alles aus!

Freundschaft is...
Jeder sieht das zwar anders

Jeder sieht das zwar anders, aber ich bin der Meinung, dass Religion egal ist. Freunde sind Freunde, man muss dem anderen nur vertrauen können.

zlin
NEE

Nee, das stimmt nicht.

LENA
SCHULE

Ich will Freunde haben, keiner will mit mir zusammen sein. Kannst du mir helfen?

Franzi Gerbematt
religion

Es wäre nicht schlecht, eine Religion mit einem Freund oder einer Freundin zu teilen. Dann könnt ihr über den gleichen Gott sprechen. Nicht das jemand sagt: Allah ist der beste und der oder die andere sagt: Messias ist besser. Es könnte dann auch einen Streit geben und die Freundschaft fällt auseinander nur wegen einem Glauben. Ich glaube an Gott und meine Freundin an einen anderen. Also unsere Freundschaft fliegt Gott sei dank nicht auseinander.

peace
religion

Freunde in verschiedenen Religionen zu haben, kann blöd sein.

Klara
Es kann auch sehr spannend

Es kann auch sehr spannend sein, über andere Religionen etwas zu erfahren.

Ines
Nein, aber...

Natürlich kann ich mit Leuten befreundet sein, die nicht meine Religion haben.
Ich würde es spannend finden, eine Freundin zu haben, die eine andere Religion ausübt und gerne mehr darüber erfahren oder sogar auch mal von ihr ein Gebetshaus zeigen lassen.

ABER, ich würde auch gerne Freunde mit der gleichen Religion haben. Sie macht für mich einen großen Teil in meinem Leben aus, deshalb wäre es schön, Freunde zu haben, mit denen man drüber reden kann und z.B. auch Feste feiern kann.

Anonym
Freunde und

Ich hab Freunde mit unterschiedlichen Religionen. Ich finde das sehr cool. Man muss einfach nur offen gegenüber anderen sein, dann klappt das schon. Ich würde mit den meisten Religionen befreundet sein. Also mit Menschen aus den Religionen, meine ich.

Schmetterling
Nein, musst du nicht solange

Nein, musst du nicht solange ihr euch trotzdem versteht. Es ist auch ganz spannend. Ihr könnt euch ja von euren Religionen erzählen. Dann erfährt man auch etwas über andere Religionen.

LIN
Freunde und Religion

Ich finde nicht wichtig, dass meine Freunde die gleiche Religion haben wie ich. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass ich mit Kindern, die auch einer Religion angehören (egal welche), besser darüber reden kann. Wenn jemand aus meiner Schule gar keine Religion hat, lachen diejenigen manchmal darüber, wenn man darüber erzählt. Deshalb rede ich mit denjenigen nicht mehr darüber. Aber mit einer echten Freundin sollte man über alles reden können, was einem wichtig ist.

Ines 2
Kenn ich!

Bei mir ist das auch so. Ich habe (im Internet, aber auch in echt) schon öfter mal mit Leuten geredet, die eine andere Religion haben. Das war immer sehr schön und spannend.
Aber viele, die an nichts glauben, ziehen das leider ins Lächerliche und ich fühle mich nicht wohl, mit Leuten über Religion zu reden, die unreligiös sind. Manche machen doofe Kommentare oder sehen einen an, als wäre man verrückt, an etwas zu glauben.

Lily
Freunde aus anderen Religionen

Ich finde, dass man auch Freunde, die einer anderen Religion angehören, haben kann. Es ist wichtig, mit allen Menschen, egal ob Jude, Christ, Muslim, Hindu, Agnostiker oder Atheist, gut auszukommen.

Ines 2
Freunde mit der gleichen oder anderen Religion?

Ich habe leider keine (richtigen) Freunde. Aber mir wäre das egal. Ich würde mich freuen, mit der Freundin über Religion reden zu können — egal ob sie die gleiche hat oder wir uns gegenseitig etwas über unsere Religionen erzählen.
Wenn sie aber nicht will, würde ich es akzeptieren. Nicht jeder will über Religion reden, für manche ist das zu privat. Das muss man auch verstehen.

Schneeflocke
Religion unter Freunden

Nein, das ist egal, solange jeder die Religion von den adneren akzeptiert. Man sollte offen darüber reden können. Es gibt Kinder, die ganz oft ihre Religion erwähnen weil sie für sie eine sehr große Rolle spielt...aber auch andere, die nicht darüber reden wollen weil es zu privat oder nicht so wichtig ist.
Beides sollte man akzeptieren. Man sollte nicht sagen "ich akzeptiere deine Religion" aber nervig finden wenn eine Freundin oft davon erzählt.

Ich kann nicht wirklich mit Leuten außerhalb der Familie über Religion reden. Mit meiner Freundin geht das nicht, meine Klasse will nichts mit mir zu tun haben,.... Aber ich würde es toll finden, mit anderen darüber zu reden.

valo v.s
Warum braucht man Freunde?

Braucht man echt Freunde?

Niklas Lübben
Hm, manche nicht, manche

Hm, manche nicht, manche schon.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Die Regeln

  • Verhalte dich fair!
  • Benutze nur einen Nick- oder Fantasienamen!
  • Verrate keine Telefonnummer, E-Mail- oder andere Adresse!
Zusatzinfo schließen