Beziehung Christ zu Muslima

57 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
jb
Komplizierte Situation
Lieber Alex, wie deine Vorgängerinnen und Vorgänger oben raten wir auch dir dich an die Beratungsstelle Mutes zu wenden. religionen-entdecken.de informiert euch zwar gerne über die Religionen, ist aber keine Beratungsstelle für komplizierte Lebenssituationen. Dafür fehlen uns die Zeit und das nötige Wissen. Mutes ist hier für euch die bessere Adresse. Alles Gute für euch!! - Jane
Luisa
Christen und Moslem

Hallo, wir haben uns scheiden lassen. Da es von seiner Seite nicht geht, dass wir unsere Kinder mit 2 Religionen aufwachsen lassen. Und das ist ja das, was ich sehr traurig finde. Wir wussten, worauf wir uns einlassen. Und ich war mir zu 100% sicher. Naja, man lernt aus Fehlern...

Leute, das erste, was man machen sollte, ist es, mit seinem Partner über so wichtige Themen zu sprechen. Das hatten wir zwar auch gemacht. Aber seine Meinung hat sich doch geändert! Und was ist jetzt? Er läuft mir seitdem hinterher und will mich zurück. Aber seine Entscheidung hat sich nicht geändert und ich darf mir anhören, dann bekommen wir halt keine Kinder!

Alex
Christ/Christin & Muslima/Moslem

An sich würde ich gerne mal wissen, wie die Muslimas hier in Deutschland ticken. Ob sie eher sehr konservativ, also den Koran 100%-ig befolgen, nur Moslems als Lebenspartner in Frage kommen oder ob es auch liberale gibt, welche sich nicht so extrem an den Glauben festigen und stattdessen bereit für alles sind. Denn meiner Meinung nach, sollte es keine Sünde oder Verbot sein, dass man Menschen mit einer anderen Religion liebt oder auch irgendwann heiratet. Denn wenn die Götter aller Weltreligionen wirklich Erbarmen haben, dann werden sie es nicht verurteilen, dass man Menschen mit einem anderen Glauben liebt.

Eine weitere Frage ist:
Kann man interreligiös heiraten oder muss man immer konvertieren, wenn man es nicht nur standesamtlich machen will ?

Würde mich echt vor allem auf Antworten von Muslimen freuen, weil ich letztes Jahr wegen traurigen Gründen den Kontakt zu einer Frau mit afghanischen Wurzeln aufgeben musste. Sie war da 19 und hat gesagt, dass sie jetzt verlobt sei und ihre Eltern und ihr Verlobter nicht wollen, dass sie weiterhin mit mir in Kontakt steht. Damals war ich mir auch ziemlich sicher, dass dies nicht ihre Entscheidung war, sie aber evtl. ihre Eltern nicht unglücklich machen oder verärgern wollte.

jb
Christen und Muslime
Hallo Alex, die Menschen sind nicht alle gleich, sondern jeder von uns denkt, glaubt und handelt auf seine eigene Weise. Wie wir sind und leben, hängt von der Kultur und der Politik unseres Landes, unserer Religion und unserer eigenen Lebensgeschichte und Persönlichkeit ab. Zum Beispiel leben uns unsere Eltern den Alltag und die Festtage vor. Ihre Religion erklärt uns, was falsch und was richtig ist und woran wir glauben sollen. In der Schule schreibt der Lehrplan einer Behörde vor, was wir fürs Leben lernen. Im Sport oder in der Musik eifern wir unseren Vorbildern nach. Die Gesetze des Staates verlangen, erlauben und verbieten uns etliches. Die Gesellschaft und damit auch unsere Freunde lassen uns fühlen, ob wir mit unserem Verhalten gut ankommen oder eher uncool sind.
Aus allen diesen und vielen anderen Erfahrungen und Eindrücken bilden wir uns schließlich eine eigene Sichtweise und Einstellung zum Leben. Das gilt in jedem Land der Welt und ebenso für die Anhänger jeder Religion.
So gibt es auch im Islam viele Anhänger, die sich bemühen, die speziellen Lebensregeln ihrer Religion so genau wie möglich zu befolgen. Aber es gibt auch ebenso viele Muslime, die ihre Lebensweise eher anderen Gewohnheiten und Bräuchen der Menschen in ihrer Umgebung anpassen. - Jane 
Kayla
Gleichbehandlung von Frauen

Fakt ist, dass in den mehrheitlich islamischen Ländern wie beispielsweise Pakistan, Afghanistan und Irak, die Frauen überhaupt keine Rechte haben.
Sie müssen Burkas tragen und dürfen nicht in die Schule gehen.
Nachdem diese Länder religiöser geworden sind, ging es den Frauen schlechter als noch vor der islamischen Revolution. Ganz früher liefen in diesen Ländern Frauen mit Miniröcken herum. Und gingen studieren. Also wenn der Islam Frauen gleichbehandelt, warum sind dann die Bedingungen in Ländern, in denen es zu 99 oder 95 Prozent Muslime gibt, so frauenfeindlich?

Katyla
Muslime und Christen

Die Beziehung zu zwischen Christen und Muslimen sollte friedlich sein. Jeder Mensch ist wertvoll. Egal ob Muslim, Christ oder Jude.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Die Regeln

  • Verhalte dich fair!
  • Benutze nur einen Nick- oder Fantasienamen!
  • Verrate keine Telefonnummer, E-Mail- oder andere Adresse!
Zusatzinfo schließen