Ein Kreuz vor blauem Himmel

Wie feiern Christen Weihnachten?

Kinder als Maria und Josef und Engel verkleidet spielen die Weihnachtsgeschichte.
© Marko Priske/epd-bild.de
In den verschiedenen Ländern der Welt wird Weihnachten unterschiedlich gefeiert. In Deutschland bereiten sich Christen mehr als drei Wochen lang auf das Ereignis vor. Diese Zeit heißt Advent. Weihnachten selbst beginnt mit Heiligabend. Viele Familien schmücken am Vormittag einen Tannenbaum mit Kerzen, Äpfeln, Kugeln, Sternen und anderen Anhängern. Die immergrünen Zweige der Tanne erinnern an das Leben und der Schmuck an die Geschenke der Heiligen drei Könige. Am Nachmittag oder Abend gehen viele Familien in den Gottesdienst. Dort singt die Gemeinde zum Orgelspiel Weihnachtslieder, der Pfarrer oder die Pastorin lesen die Weihnachtsgeschichte vor oder Kinder führen sie als Krippenspiel auf.
Später freuen sich vor allem die Kinder auf die Bescherung. Dann finden sie viele Geschenke unter dem Tannenbaum. Außerdem treffen sich Heiligabend und an den Weihnachtstagen viele Familien, um zu feiern, zu spielen, zu singen und um gemeinsam ein Festessen zu genießen.
Auch am 25. und 26. Dezember, dem eigentlichen Weihnachtsfest, besuchen viele Christen Gottesdienste. Besonders in der Weihnachtszeit wird Geld für Menschen in Not gesammelt.



Wie feiern Christen Weihnachten?
Christentum
Autoren  Rebekka Illner, pfl, ck, bwk, jb
Bildnachweise 

Kommentare

Wann wird gefeiert?

Am 24. Dezember wird in Deutschland Heiligabend gefeiert. Dann gibt es in der Kirche eine heilige Messe und zuhause oft ein festliches Essen. Der 25. und 26. Dezember heißen erster und zweiter Weihnachtstag.

Wer bringt die Geschenke?

Zu Weihnachten beschenken sich Familienmitglieder und Freunde gegenseitig. Jeder gibt soviel, wie er kann und möchte. Aber es gibt auch Familien, die sich gegenseitig keine Geschenke machen. Das Hauptgeschenk an Weihnachten ist für Christen Jesus. - Alina

Wann fangen die Leute an zu schmücken? - Kevin

Hallo Kevin, viele Christen schmücken ihr Haus ab dem 1. Advent weihnachtlich. Der Weihnachtsbaum kommt erst am 24. Dezember dazu. Die meisten Familien behängen ihn am Vormittag oder Vorabend mit Kugeln, Kerzen, Äpfeln und anderen Dingen. Die Kerzen werden aber erst am Heiligen Abend angezündet. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen