Quiz - Heilige Schriften

Viele Religionen der Erde haben eines oder mehrere Bücher, die ihnen ganz besonders wichtig sind. Sie werden Heilige Schriften genannt und erzählen über die Schöpfung, über Gott oder Gottheiten, darüber, wie die Menschen leben sollen und über den Tod.
Frage: 
Nach der Bibel leben
Antwort 1: 
Juden und Christen
Antwort 2: 
nur Christen
Antwort 3: 
nur Juden
Antwort 4: 
Juden, Christen und Muslime
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Bibel der Juden gilt auch für Christen. Sie nennen sie auch das Erste Testament. Christen haben nämlich noch einen zweiten Teil der Bibel, das Zweite Testament.
Frage: 
Der Koran
Antwort 1: 
ist für Muslime die Botschaft von Allah
Antwort 2: 
ist für Muslime die Botschaft von Mohammed
Antwort 3: 
erzählt das Leben von Mohammed
Antwort 4: 
ist eine Gebetssammlung für Muslime
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Der Koran ist für Muslime die Botschaft von Allah. Er besteht aus 114 Kapiteln. Sie heißen Suren und berichten über die Schöpfung und beschreiben, wie Allah ist – zum Beispiel barmherzig und gerecht. Außerdem enthalten sie einige Regeln und Gebote für die Menschen.
Frage: 
Die Tora ist
Antwort 1: 
ein Teil der hebräischen Bibel
Antwort 2: 
die Heilige Schrift der Buddhisten
Antwort 3: 
neben der Bibel die zweite Heilige Schrift der Juden
Antwort 4: 
für Bahai die wichtigste Schrift
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Tora ist Teil der hebräischen Bibel und umfasst die fünf Bücher Mose. Sie erzählen über die Schöpfung, über Mose und seine Begegnungen mit Gott. Die Tora spielt im Judentum eine so wichtige Rolle, dass sie in jedem Jahr in den Gottesdiensten einmal von vorne bis hinten komplett durchgelesen wird.
Frage: 
Die Veden
Antwort 1: 
sind die ältesten heiligen Schriften der Hindus
Antwort 2: 
enthalten die Lebensregeln der Hindus
Antwort 3: 
gehören zu den wichtigsten Schriften der Aleviten
Antwort 4: 
enthalten die Lebensweisheiten der Bahai
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Veden sind heilige Schriften der Hindus. Sie enthalten sehr alte Lieder, Gedichte und Geschichten. Hindus glauben, dass ihre Gottheiten sie selbst verfasst haben und ihnen damit ihre Botschaften, Lehren und Weisheiten vermitteln wollen.
Frage: 
Die verborgenen Worte
Antwort 1: 
verraten Bahai, wie sie leben sollen
Antwort 2: 
dürfen nur Imame lesen
Antwort 3: 
können Buddhisten hören, wenn sie erleuchtet sind
Antwort 4: 
lesen jüdische Kinder in der Synagoge
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
„Die verborgenen Worte“ ist ein kleines Buch von Baha’ullah, dem Stifter der Bahai-Religion. Es enthält viele kurze Verse und Texte mit Anleitungen und Erklärungen, wie die Menschen denken und handeln sollen und warum.
Frage: 
Die Vilayetname
Antwort 1: 
erzählt Aleviten Geschichten über Heilige
Antwort 2: 
enthält die Lebensregeln der Buddhisten
Antwort 3: 
ist eine Gebetsammlung der Hindus
Antwort 4: 
ist die Heilige Schrift der Bahai
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Zu den heiligen Schriften der Aleviten gehören die Buyruk, das Makalat, die Vilayetname über Heilige und verschiedene Gedichtsammlungen.
Frage: 
Der Pali-Kanon oder Tripitaka
Antwort 1: 
enthält die Lehre des Buddha
Antwort 2: 
beschreibt die drei goldenen Regeln der Aleviten
Antwort 3: 
ist eine Psalmensammlung in der Bibel
Antwort 4: 
umfasst die Fünf Säulen des Islam
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Lehre des Buddha heißt Dharma. Sie steht in der Heiligen Schrift der Buddhisten, dem Pali-Kanon. Er wird auch Tripitaka genannt und beschreibt, wie Buddhisten leben und wie sie sich verhalten sollen.
Frage: 
Im Evangelium steht
Antwort 1: 
die Botschaft von Jesus
Antwort 2: 
die Botschaft von Abraham
Antwort 3: 
die Botschaft des Bab
Antwort 4: 
die Botschaft von Hak
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Im Zweiten Testament gibt es vier Evangelien. „Evangelium“ heißt übersetzt „gute Nachricht“ oder „frohe Botschaft“. Und darum geht es auch, denn in den Evangelien steht die Botschaft von Jesus Christus.
Frage: 
Der Talmud
Antwort 1: 
erklärt die Gebote in der jüdischen Tora
Antwort 2: 
erklärt die Gebete der Buddhisten
Antwort 3: 
gehört zu den Evangelisten, die die Bibel verfasst haben
Antwort 4: 
ist ein Schriftgelehrter der Muslime
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Der Talmud ist neben der Tora das wichtigste Buch im Judentum, denn es erklärt die 613 Gebote und Verbote der Tora. Damit gibt er Juden Antworten auf alle wichtigen Fragen des Lebens.
Frage: 
Suren heißen
Antwort 1: 
die 114 Kapitel des Koran
Antwort 2: 
die Gebete der Bahai
Antwort 3: 
die heiligen Schriften der Aleviten
Antwort 4: 
die gemeinsamen Mantras der Hindus und Buddhisten
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Eine Sure ist ein Abschnitt im Koran. Insgesamt enthält die Botschaft von Allah 114 dieser Kapitel.
Zusatzinfo schließen
}