Quiz - Glaube

Wer hat die Welt erschaffen? Nach welchem Plan? Und mit welcher Energie? Was das der einzige Gott? Oder gibt es viele Götter? Hat sich das Universum am Ende vielleicht doch von ganz alleine entwickelt?
Woher wissen wir von den Religionen? Welche Aufgabe haben sie uns Menschen auf der Erde zugedacht? Und was kommt nach dem Tod?

Jede Religion hat ihre eigenen Antworten auf die großen Fragen des Lebens.
Frage: 
Die wichtigste Glaubensfrage der Juden lautet:
Antwort 1: 
Wie können wir den Bund halten, den Gott mit uns geschlossen hat?
Antwort 2: 
Wie kommen wir nach dem Tod ins Paradies?
Antwort 3: 
Wie gelingt es uns, niemals ein Gebot zu missachten?
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Juden und Christen glauben, dass Gott mit Abraham, Noah und Mose etwas vereinbart hat. Abraham sollte den Glauben an Gott verbreiten, Noah sollte dafür sorgen, dass die Menschen nach Gottes Geboten leben und Mose sollte das hebräische Volk aus der Gefangenschaft in Ägypten befreien und in das gelobte Land führen. Dafür versprach Gott allen ein gutes Leben.
Frage: 
Aleviten glauben, dass sie sich nach dem Tod mit Gott vereinigen können, wenn sie
Antwort 1: 
sich stets bemühen, Konflikte und Probleme aus der Welt zu schaffen
Antwort 2: 
regelmäßig beten und eine gute Tat am Tag verrichten
Antwort 3: 
regelmäßig an Gottesdiensten teilnehmen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Aleviten glauben, dass die Seele unsterblich ist und dass sich die Menschen sogar mit Gott wieder vereinigen können, wenn sie selbst vollkommen werden. Das kann ihnen aber nur gelingen, wenn sie sich immer wieder bemühen, Konflikte und Probleme aus der Welt zu schaffen und sich in allen Dingen mit ihren Mitmenschen zu einigen.
Frage: 
Abraham hat nach dem Glauben der Juden, Christen und Muslime
Antwort 1: 
als erster Mensch an den einen einzigen Gott geglaubt
Antwort 2: 
von Gott die Zehn Gebote erhalten
Antwort 3: 
Menschen und Tiere auf einem Schiff vor der Sintflut gerettet
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Abraham war für Juden, Christen und Muslime der erste Mensch, der an den einen einzigen Gott glaubte, ihm absolut vertraute und sogar einen Bund mit Gott schließen durfte. Damit ist er für die drei Glaubensgemeinschaften und für noch einige andere der gemeinsame Ur-Vater ihrer Religionen.
Frage: 
Brahman
Antwort 1: 
ist für Hindus die schöpferische Energie, die in jedem Teilchen des Universums steckt
Antwort 2: 
nennen Buddhisten die Glaubenslehre des Buddha
Antwort 3: 
heißen Gelehrte, die sich mit Glaubensfragen der Bahai-Religion beschäftigen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Wer hat die Welt erschaffen? Wer hat sich das Universum ausgedacht? Welchen Sinn hat unser Leben? Für dieses große Geheimnis haben Hindus viele Namen. Manche nennen es Brahman, die schöpferische Energie, die in jedem noch so klitzekleinen Teilchen des Universums steckt.
Frage: 
Gott schickt immer wieder neue Propheten, damit sie den Menschen erklären, wie sie seine Lehre in ihrer eigenen Zeit leben sollen. Das glauben
Antwort 1: 
Bahai
Antwort 2: 
Aleviten
Antwort 3: 
Muslime
Antwort 4: 
Juden
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Viele Bahai glauben, dass Gott den Menschen immer wieder neue Propheten schickt. Sie sollen ihnen erklären, wie sie den Glauben an Gott und seine Schöpfung in ihrer eigenen Zeit leben sollen und können.
Frage: 
Buddhisten glauben, dass das Leben
Antwort 1: 
aus Leiden besteht
Antwort 2: 
jeden zufrieden macht, der meditiert
Antwort 3: 
ein ewiger Kreislauf aus Gut und Böse ist
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Erste edle Wahrheit der Buddhisten heißt Dukkha. Sie sagt, dass das Leben aus Leiden besteht.
Frage: 
Nach dem Glauben der Muslime hat der Erzengel Gabriel
Antwort 1: 
Mohammed den Koran überbracht und die Botschaft von Allah mit ihm auswendig gelernt
Antwort 2: 
Mohammed den Koran überbracht und ihm die Botschaft von Allah diktiert
Antwort 3: 
Mohammed die Botschaft von Allah überbracht und dem Propheten aufgetragen, sie für die Menschen zusammenzufassen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Muslime glauben, dass Mohammed den Koran vom Engel Gabriel erhalten hat. Laut Überlieferung überbrachte Gabriel Mohammed 23 Jahre lang immer wieder neue Botschaften von Allah. Mohammed lernte die Verse jedes Mal auswendig und gab sie sofort Wort für Wort an seine Freunde weiter.
Frage: 
Der Erzengel Michael ist für viele Juden und Christen
Antwort 1: 
ein Bote Gottes und ein starker Held, der gegen das Böse in jedem Menschen kämpft
Antwort 2: 
ein Retter, der alten, kranken und schutzlosen Menschen beisteht
Antwort 3: 
der Schutzengel aller Kinder
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Den Erzengel Michael verehren viele Juden und Christen. Er ist für sie ein Bote Gottes und ein starker Held, der gegen das Böse in jedem Menschen kämpft.
Frage: 
Bahai glauben an die Einheit der Menschheit. Danach
Antwort 1: 
sind alle Menschen gleich wichtig
Antwort 2: 
haben alle Menschen dieselben Vorfahren
Antwort 3: 
sollten alle Menschen absolut gleich erzogen werden
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Für Bahai sind alle Menschen Mitglieder einer großen Menschheitsfamilie. Darin sind alle Menschen gleich wertvoll und gleich wichtig: Männer und Frauen, Kinder und Erwachsene, Schwarze und Weiße, Reiche und Arme – egal welche Begabungen sie haben oder was sie in ihrem Leben schon geleistet haben.
Frage: 
Am Ende der Weltzeit wartet die Auferstehung der Toten. Das glauben
Antwort 1: 
Juden
Antwort 2: 
Buddhisten
Antwort 3: 
Hindus
Antwort 4: 
Aleviten
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Juden glauben „an den einen allmächtigen und guten Gott, den Schöpfer der ganzen Welt“. Sie nennen ihn „Der Ewige“ oder Adonai. Das heißt „Mein Herr“. Unter anderem glauben Juden außerdem: Am Ende der Weltzeit wartet die Auferstehung der Toten.
Zusatzinfo schließen
}