Quiz - Buddhismus - 2

Quiz für Fortgeschrittene.
Frage: 
Das bekannteste Symbol der Buddhisten ist
Antwort 1: 
das Dharma-Rad
Antwort 2: 
das Lotus-Blatt
Antwort 3: 
die Buddha-Statue
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Das bekannteste Symbol der Buddhisten ist das Dharma-Rad mit acht Speichen. Dharma heißt die Lehre der Buddhisten. Die Speichen des Rades erinnern an die Lebensregeln. Sie heißen „Edler Achtfacher Pfad der Erkenntnis“ und sollen die Menschen von Leid, Gier, Hass und Wut befreien.
Frage: 
Die Gemeinde der Buddhisten heißt
Antwort 1: 
Sangha
Antwort 2: 
Sanskrit
Antwort 3: 
Sutra
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Gemeinde der Buddhisten heißt Sangha. Zu ihr gehören vier Gruppen: die Mönche, die Nonnen, die "einfachen" Buddhistinnen und die „einfachen“ Buddhisten.
Frage: 
Buddhisten glauben, dass das Universum
Antwort 1: 
schon immer da war
Antwort 2: 
ein Geschenk Gottes an die Menschen ist
Antwort 3: 
nur in unseren Gedanken existiert
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Buddhisten glauben, dass es das Universum schon immer gab und dass sich alle Dinge darin in einem ewigen Kreislauf immer wieder neu zusammensetzen. Nichts geht verloren. Auch nicht unser Geist.
Frage: 
Nach dem Glauben der Buddhisten wird die Seele eines Menschen nach dem Tod
Antwort 1: 
immer wieder in einem neuen Körper geboren
Antwort 2: 
abwechselnd im Körper eines Menschen und eines Tieres wiedergeboren
Antwort 3: 
bis zu 50 Mal in einem neuen Körper geboren
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Buddhisten glauben, dass die Seele nach dem Tod des Körpers immer wieder in einem neuen Körper geboren wird. Dieser ewige Kreislauf ist für Buddhisten eine schreckliche Vorstellung. Nur die Erleuchtung kann die Wiedergeburt verhindern.
Frage: 
Viele Buddhisten meditieren regelmäßig,
Antwort 1: 
um sich von allen Gedanken zu befreien
Antwort 2: 
um bestimmte Muskeln zu trainieren
Antwort 3: 
um konzentriert über Probleme nachzudenken
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Beim Meditieren versuchen sich viele Buddhisten auf eine Silbe, einen kurzen Satz oder etwas ähnlich einfaches zu konzentrieren und sich durch nichts davon ablenken zu lassen. Ziel ist es, an gar nichts mehr zu denken und so zur Erleuchtung zu gelangen.
Frage: 
Die Ursachen für alles Leiden auf der Welt sind nach dem Glauben der Buddhisten
Antwort 1: 
Hass, Wut und Habgier
Antwort 2: 
die ungerechte Verteilung der Reichtümer auf der Welt
Antwort 3: 
der fehlende Respekt der Menschen gegenüber der Natur
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die Ursachen für alles Leiden auf der Welt sind nach dem Glauben der Buddhisten Hass, Wut und Habgier.
Frage: 
Ein Stupa ist
Antwort 1: 
ein Gebäude, in dem Überreste von Buddha und anderen Heiligen oder andere Erinnerungsstücke an sie aufbewahrt werden
Antwort 2: 
ein buddhistischer Mönch
Antwort 3: 
ein Gelübde, das Buddhisten bei der Aufnahme ins Kloster ablegen müssen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Der Stupa ist ein Bau, in dem buddhistische Reliquien in wertvollen Behältern aufbewahrt werden. Reliquien sind Überbleibsel eines Heiligen oder einer wichtigen Person einer Religion.
Frage: 
Die „Fünf sittlichen Gebote“ des Buddhismus
Antwort 1: 
verbieten es zu töten, zu stehlen, zu betrügen, zu lügen, sich mit Drogen und Alkohol zu berauschen
Antwort 2: 
tragen auf, zu beten, zu meditieren, zu fasten, zu pilgern und vegetarisch zu leben
Antwort 3: 
fordern dazu auf, Kindern, Armen, Kranken, Alten und in Not geratenen Menschen zu helfen
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Die „Fünf sittlichen Gebote“ gehören wie der „Edle Achtfache Pfad der Erkenntnis“ zu den Lebensregeln der Buddhisten. Sie verbieten es zu töten, zu stehlen, zu betrügen, zu lügen und sich mit Drogen und Alkohol zu berauschen.
Frage: 
Der Dalai Lama ist ein tibetischer Buddhist und auf der ganzen Welt bekannt als
Antwort 1: 
Botschafter des Friedens
Antwort 2: 
König der Meditation
Antwort 3: 
Verfasser der Heiligen tibetischen Schriften
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Dalai Lama reist auf der ganzen Welt umher und setzt sich überall ein für mehr Toleranz, Respekt und ein Leben ohne jede Gewalt. 1989 erhielt er für seinen Kampf um Frieden und Menschlichkeit den Friedensnobelpreis.
Frage: 
Mit ihrem Lichterfest Pavarana oder Wap beenden viele Buddhisten
Antwort 1: 
die Meditationszeit der Mönche in der Regenzeit Vassa
Antwort 2: 
die Fastenzeit Pasta
Antwort 3: 
die Pilgerzeit Wanda
Richtige Antwort: 
1
Antwort Infotext: 
Viele buddhistische Mönche ziehen sich in der Regenzeit Vassa zur Meditation zurück. Auch Buddha tat dies einst. Seine Rückkehr aus der Abgeschiedenheit feiern viele Buddhisten am Ende der Regenzeit noch heute mit dem Lichterfest Pavarana oder Wap.
Zusatzinfo schließen