Götter und Göttinnen im Hinduismus

- jeder zeigt eine besondere Seite von Brahman
Goldene Statue des Gottes Brahma.
© kowit sitthi - Fotolia.com
Im Hinduismus gibt es unzählige Götter und Göttinnen. Auf Abbildungen und als Figuren erscheinen die Gottheiten der Hindus als bunte Figuren und Gestalten.  Jeder Hindu verehrt eine von ihnen als seinen Lieblingsgott ganz besonders.

Nach dem Glauben der Hindus steckt in jeder ihrer Gottheiten das große Ganze, das das ganze Universum und alles darin verbindet. Hindus nennen es Brahman, Gott oder Weltseele. Sie haben aber auch noch andere Namen für "das große Ganze".

In ihrem Aussehen und in ihrer Botschaft unterscheiden sich die Götter der Hindus oft sehr voneinander. Manche sind bunt und blicken freundlich. Andere tragen Totenkopfschmuck und einen düsteren Blick. Wieder andere haben viele Arme, Augen oder sogar einen Rüssel. Jeder von ihnen vermittelt eine ganz bestimmte Botschaft, erfüllt besondere Wünsche oder vertreibt das Böse und beschützt die Menschen.

Diese Götter und Göttinnen sind vielen Hindus besonders wichtig:
  • Brahma hat die Welt erschaffen
  • Vishnu erhält die Welt 
  • Shiva löst die Welt am Ende der Zeit auf, bevor sie neu erschaffen wird
  • Krishna überbringt göttliche Wahrheiten
  • Lakshmi ist die Göttin des Glücks und der Schönheit
  • Sarasvati ist die Göttin der Sprache und Literatur
  • Ganesha ist der Glücks-Gott mit dem Elefantenkopf.

Eure Fragen zu den Göttern der Hindus


Haben alle Hindu-Götter Ehefrauen?
Warum haben Hindu-Götter oft so viele Arme? 
Welche Tiere vergöttern Hindus? 
Ordnen Hindus den Wochentagen bestimmte Gottheiten zu?


Hinduismus
Autoren Christian Nettke, Anne Finaschin, bwk, jb
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Kann man eigentlich sagen, dass die Religionen Christentum, Judentum und Islam an einen gnädigen Gott glauben, aber dass der Hinduismus eher an Götter glaubt, die böse sind? Weil die Menschen müssen den Göttern oder manchmal auch nur einem Gott ja Opfer bringen und sie ehren, damit sie gutes Karma bekommen. Hab ich das richtig verstanden? Oder glauben Muslime auch, dass ihr Gott böse ist? Sie müssen doch auch so viel beten und dann noch die Pilgerfahrt und armen Leuten helfen. Ich hab mal gehört, dass dann ihre Taten auch auf einer Wage gewogen werden, bevor sie in den Himmel kommen dürfen. Schon sehr kompliziert alles. - lars

Lieber Lars, ja, diese Fragen haben es wirklich in sich. Für ihre Beantwortung brauchen unsere Experten sicher etwas Zeit. Bitte schau doch ab der nächsten Woche unter Antworten auf Eure Fragen nach. Dort stellen wir die Antworten dann unter diesen beiden Fragen ein: "Ist Gott auch böse?" und "Muss man sich Gottes Gnade erarbeiten?" - Jane

Warum haben indische Götter so viele Arme?? - Hatice

Hallo Hatice, die Antwort auf deine Frage findest du, wenn du auf der Startseite auf "Antworten auf eure Fragen klickst" oder oben auf die zweite blaue Frage unter dem Text. - Barbara

Wie heißt die Göttin der Ur-Energie? - Lukas

Hallo Lukas, das ist Shakti. Klick sie oben rechts im Kasten einmal an. Auf einer neuen Seite erfährst du mehr über sie. - Jane

Wer ist der allerhöchste Gott im Hinduismus? - Georg

Hallo Georg, die Antwort auf deine Frage steht oben im Text gleich im zweiten Absatz. Lies doch noch einmal. - Barbara

Wer ist der älteste Gott? - Tom

Hallo Tom, Zu den ältesten Gottheiten in den Veden gehören Varuna und Agni. Heute zählen Hindus Brahma, Vishnu und Shiva zu ihren wichtigsten Gottheiten. - Jane

Welche Tiere vergöttern Hindus? - lilo

Hallo Lilo, klick mal oben unter dem Text auf deine Frage. Dann findest du auf einer neuen Seite die Antwort. – Jane

Wer ist der oberste Gott im Hinduismus? - Konstantin

Hallo Konstantin, die wichtigsten Gottheiten der Hindus sind Brahman, Shiva und Vishnu. - Jane

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen
}