Glauben im Judentum

Eine Torarolle in einem Toraschrein, der mit rotem Samt ausgkleidet ist.
© Debora Lapide
Juden glauben „an den einen allmächtigen und guten Gott, den Schöpfer der ganzen Welt“. Sie nennen ihn „Der Ewige“ oder Adonai. Das heißt „Mein Herr“.

Daran glauben Juden auch:
  • Gott erhört die Gebete der Menschen und zeigt ihnen, wie man richtig handelt und sinnvoll lebt.
  • Gott spricht mit den Menschen, zum Beispiel durch Träume. So steht es in vielen biblischen Geschichten des Tanach.
  • Engel sind die Boten Gottes.
  • Nach dem Tod holt Gott die Seelen der Menschen zu sich in den Himmel. Dort leben sie weiter.
  • Am Ende der Zeit kommt der Messias und führt die heutige Welt in das Friedensreich. Messias heißt „der Gesalbte Gottes“.
  • Am Ende der Weltzeit wartet die Auferstehung der Toten.
  • Gott nennt das jüdische Volk seinen geliebten Augapfel. So steht es im Buch Sacharja in der Bibel. Daher stellte sich Gott den Urvätern Abraham und Mose vor und verabredete mit ihnen den Bundesschluss.
Diesen Bundesschluss mit Gott möchten Juden unbedingt einhalten. Ihre wichtigste Glaubensfrage lautet daher:
  • "Wie können wir den Bund halten, den Gott mit uns geschlossen hat?"

Eure Fragen zum jüdischen Glauben


Wann bekommt ein Jude seinen Namen?

Judentum
Autoren: Jane Baer-Krause, dl
 
Quellen 
 
Bildnachweise 

Kommentare

Ich finde das Judentum sehr spannend und habe da noch eine Frage: Gibt es ein Aufnahmeritual um ein Jude zu werden? Mit freundlichen Grüßen, Meggie ; )

Liebe Meggie, ja, wie in vielen Religionen gibt es auch im Judentum ein Aufnahmeritual. Klick dich mal ins Lexikon und schau nach unter A - Aufnahme in die Glaubensgemeinschaften. Dort findest du Antworten auf deine Frage.

Seit Kurzem interessiere ich mich für das Judentum und jetzt habe ich eine Frage: Welchen Unterschied gibt es zwischen dem Judentum und dem Christentum? Grüße von David

Lieber David, eine Antwort auf deine Frage findest du unter "Alle Antworten auf eure Fragen".

Ich interresiere mich sehr für das Judentum und würde gerne mal ein paar Namen von Mädchen wissen - LG Lilli :D

Liebe Lilli, hier dürft ihr nur Vornamen oder Nicknamen tauschen. Wenn du hier Freundinnen finden möchtest, dann trefft euch im Forum. (Button über der Fragen-Rolle anklicken). Dort richte ich euch heute noch einen Treffpunkt ein. - Jane

Voll lol :D - Lena

Hallo ;), ich frage mich schon seit langem, wie viele Götter es im Judentum eigentlich gibt. mfg: Fanni ;)

Liebe Fanni, Juden glauben an nur einen Gott. Lies dir den Text oben durch und klicke im Kasten rechts auch auf "Gott im Judentum". Dort erfährst du mehr. - Jane

Was ist beim Judentum der "Ort der Vollendung"?? Also was passiert nach dem Tod? - Horse-and-i

Juden glauben, dass nach dem Tod vor Gott alle Menschen gleich sind. Nach ihrer Überzeugung steigt die Seele eines Menschen nach seinem Tod zu Gott auf und lebt dort weiter. Mehr Infos dazu findest du im Lexikon unter dem Stichwort "Tod im Judentum". - Barbara

Gibt es Hierarchien im Judentum? - Sebastian

Hallo Sebastian, zur Zeit der Tempel gab es im Judentum einmal Hierarchien. Heute regeln die einzelnen Gemeinden aber selbst, wie Entscheidungen getroffen werden. Mehr darüber erfährst du oben im Lexikon unter "Berufe und Ämter im Judentum". - Jane

Neuen Kommentar schreiben

optische Zusatzinfo
Zusatzinfo Sprache oder Video
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen